merken

Vortrag, Theater und Rockkonzert

Steffen Hoppe entführt im Weixdorfer Dixiebahnhof nach Südtirol. Dann steht Goethes Faust im Mittelpunkt und es ist Musik von Neil Young zu hören.

© Thorsten Eckert

Weixdorf. Auch wenn es bis zum Sommerurlaub noch einige Wochen sind, träumen kann man von der schönsten Zeit des Jahres ja schon. Ganz besonders gut geht das am heutigen Mittwoch im Dixiebahnhof in Weixdorf. Ab 20 Uhr wird Steffen Hoppe die Besucher nach Südtirol entführen. Traumhafte Routen, farbenprächtige Feste und das unvergessliche Licht unter und über den Wolken wird er den Zuschauern nahebringen. Ausgesetzte Kletterrouten in den Sextener Dolomiten und im Rosengarten scheinen direkt in den Himmel zu leiten. Im Winter locken ausgedehnte Schneeschuhwanderungen in den märchenhaften Landschaften der Fanes- und Sennesgruppe. Tausend Meter über dem Talboden des Vinschgaus verbindet der Meraner Höhenweg eine Vielzahl von urwüchsigen Bergbauernhöfen. Die Show dauert 90 Minuten. Karten kosten an der Abendkasse neun Euro. Schon am Freitag steht in dem Haus die nächste Veranstaltung an. Dann sind Cornelia Fritzsche und Frank Weiland mit ihrem Figurentheater zu Gast. Geballtes nach Art des Hauses Goethe, ist ab 20 Uhr zu erleben. 14 Euro.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Der Garten ruft

Bei LandMAXX-Baumärkten und Bauzentren gibt es viele tolle Sonderangebote rund um das Thema Garten. Hier sind Sie rundum versorgt - in 11 Filialen direkt in Ihrer Nähe.

Am Sonnabend steht dann handgemachte Musik auf dem Programm. Die Old Ways Band sind fünf gereifte Musiker.Sie widmen dem Rocksänger Neil Young einen ganzen Abend und bringen den Gästen das Leben und Wirken näher. Auf eindrucksvolle Art werden sanfte Stücke wie Helpless oder Harvest Moon zelebriert und kraftvolle Stücke wie Like a Hurricane oder Powderfinger gerockt. Ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 14 Euro. (SZ)