merken
Niesky

1.000 Tiere verenden bei Brand

Das Feuer war in einer Geflügelzucht in Kreba-Neudorf ausgebrochen.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolfoto: Klaus-Dieter Brühl

Zu einem verheerenden Brand kam es am frühen Freitagnachmittag in einer Geflügelzucht in Kreba-Neudorf. Nach Mitteilung der Polizei war das Feuer in einem Stall für Junggeflügel ausgebrochen. Dem Eigentümer gelang es, das Feuer selber zu löschen. Rund 1.000 nur drei Tage alte Jungtiere konnten nicht mehr gerettet werden, sie verendeten. Vermutet wird ein technischer Defekt an der Heizungsanlage. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen derzeit keine Angaben vor. 

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Anzeige
Roboter lernen das Streicheln
Roboter lernen das Streicheln

Eine neue Art des Internets ermöglicht künftig, dass wir Neues ganz anders lernen als bisher. Wie das geht, wird am Exzellenzcluster CeTI erprobt.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr zum Thema Niesky