merken

Dippoldiswalde

12-Jähriger holt den Meistertitel

Der Höckendorfer Billardspieler Ian Welde beweist starke Nerven und gewinnt in Bad Freienwalde mit einem Wimpernschlag.

Ian Welde, Höckendorf, wird Meister im Billard.
Ian Welde, Höckendorf, wird Meister im Billard. © Foto: Billardsportverein Höckendorf

Der zwölfjährige Ian Welde vom Höckendorfer Billardsportverein hat eine erfolgreiche Saison mit dem Titel „Deutscher Meister“ gekrönt. Über’s Jahr regelmäßig bei der zweiten Männermannschaft eingesetzt, qualifizierte er sich für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im brandenburgischen Bad Freienwalde.

Wie der Höckendorfer Verein informiert, wurden dort vier mal 100 Stoß gespielt. Nach einem völlig verpatzten ersten Durchgang (114) konnte sich der Zwölfjährige in der zweiten Runde (158) bereits an die führenden Jungs heranarbeiten. Nach einer persönlichen Bestleistung in der dritten Partie (192) trennten ihn dann nur noch vier Holz von dem in Führung liegenden, haushohen Favoriten Steen Selter aus Tschernitz. Der Showdown in der letzten Partie war dann spannend bis zum Schluss, so André Kohl vom Billardsportverein. Ian Welde war zehn Stöße früher als sein Konkurrent fertig, hatte 176 Punkte erreicht und konnte nur noch zuschauen, wie Steen Selter mit dem Druck fertig wird. Nachdem dieser beim vorletzten Stoß eine günstige Stellung ohne Punkte verschoss, brauchte er beim letzten Stoß fünf Holz zum Sieg. Ian Welde wurde mit zwei Punkten Vorsprung Deutscher Einzelmeister in der Altersklasse 13. (SZ)

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Mehr zum Thema Dippoldiswalde