merken

Zittau

13-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Der Junge wollte am Montag in Eckartsberg ein Grundstück verlassen. Dabei wurde er von einem Opel erfasst.

©  dpa / Symbolbild

Ein 13-Jähriger wurde am Montagnachmittag in Eckartsberg bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er wollte gegen 15.45 Uhr ein Grundstück verlassen. "Eine 39-jährige Opel-Fahrerin sah den Jungen offenbar zu spät und erfasste ihn", teilt Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz mit.

Rettungskräfte brachten den Jungen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf circa 1.000 Euro. (mp)

Wir helfen Händlern in Dresden
Wir helfen Händlern in Dresden

Corona ist bedrohlich. Für die Gesundheit, aber auch für Dresdner Händler und Gewerbetreibende. Hier können Sie helfen – und haben selbst etwas davon.

Mehr lokale Themen:

www.saechsische.de/zittau

Mehr zum Thema Zittau