merken

Dresden

13 Tipps fürs Wochenende

Historische Hochzeit, Märchenzeit im Steinreich oder Kerzenmeer im Kloster? Wir helfen bei der Freizeitplanung und haben Tipps für das Wochenende zusammengestellt.

Im Dresdner Zwinger ist die größte Hochzeit Sachsens von vor 300 Jahren nachzuerleben. © Sven Ellger

Digitale Hochzeit im Zwinger

© Sven Ellger

Vor 300 Jahren feierte der Sohn von August dem Starken und die Habsburger Königstochter Maria Josepha eine unglaubliche Hochzeit: Einen ganzen Monat lang wurde das fulminanteste Fest gefeiert, das der Freistaat je gesehen hatte. Um selbst einmal Gast auf so einer rauschenden Feier zu sein, lädt eine große Filmkuppel im Innenhof des Dresdner Zwinger zu einer multimedialen Zeitreise ein. Die wochenlange Fete lässt sich in einem zehnminütigen Film nacherleben, der alte Zeichnungen und Kupferstiche zum Leben erweckt hat – animiert und in Farbe. Der Clou dabei: Durch die vier Meter hohe und 30 Meter lange Leinwand lässt sich eine Runde durch die Hochzeitsrunde drehen. Bei den Arbeiten am Film wurde auf historische Detailtreue geachtet und so darf August der Starke nicht auf einem schwarzen Pferd einreiten. „Aus gestalterischer Sicht hätten wir das besser gefunden. Aber die Quellen, die uns zur Verfügung stehen belegen eindeutig, dass es ein weißes Pferd gewesen ist. So haben wir dies dann auch dargestellt“, erklärt Kurator Dirk Welich. Bis in den Sommer 2020 wird die Kuppel ein Teil des Zwingers bleiben. Denn es gibt noch mehr Geschichten des Zwingers, die mithilfe moderner 3D-Technik erzählt werden wollen. Die Vorstellungen beginnen alle 15 Minuten, Eintritt: 3 Euro.

am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr im Dresdner Zwinger

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

web: Zwingerhochzeit


Märchenzeit im Steinreich

© Tobias Ebert

Vier Tage lang bestimmen Zwerge, Kobolde und Teufel die Erlebniswelt SteinReich in Rathewalde. Auf dem Programm stehen abwechselnd bei jedem Wetter 11, 13 und 16 Uhr zwei Legenden aus der Sächsischen Schweiz: „Der Schatz in der Lochfärbe“ und die „Sage von der Lochmühle im Liebethaler Grund“. Zum sechsten Mal verwandeln vier Schauspieler, Märchenerzähler, Kleinkünstler und Sänger (Kerstin Otto, Chris Rogers, Hoger Fuchs und Skaba) die Erlebniswelt SteinReich in eine Märchenbühne. Die Theaterstücke handeln von zwei Legenden, denen im Familienpark jeweils eine eigene Station gewidmet ist. Nicht nur zur Bühne, sondern auch in die Stationen werden die Schauspieler das Publikum mitnehmen. Den Legenden widmet der Familienpark eigene Erlebnisstationen, die neben der Sandsteinbühne auch als Theaterkulisse dienen. Alle Veranstaltungen im SteinReich können ohne Altersbeschränkungen besucht werden. Der Preis beträgt für Kinder bis 14 Jahre 5 und für Erwachsene 7 Euro.

von Freitag bis Montag in der Erlebniswelt SteinReich in Rathewalde

web: Märchenzeit


Schiffsverein feiert drei tolle Tage

Wasserski auf der Elbe - das geht beim Sommerfest in Postelwitz. © Archiv/Daniel Förster

Am Wochenende steigt das 25. Sommerfest des Schiffervereins „Fortuna“. An und auf der Elbe an der alten Fähre Postelwitz stehen drei tolle Tage an. Los geht´s am Freitag, ab 21 Uhr, mit einer Beach-Party am Strand. Am Sonnabend beginnt ab 10 Uhr das bunte Treiben. Zwischen 13 und 15 Uhr finden Gäste Spaß auf der Elbe beim Wasserski fahren. Jederfrau oder -mann, versiert oder auch nicht, kann sich am Motorboot übers Wasser ziehen lassen. Spaß garantiert ab etwa 16 Uhr das Postelwitzer Fischerstechen, bei dem das Team „Panzerschmiede“ ihren Titel verteidigen will. Es ist ein alter Fischerbrauch, der zum Ziel hat, den Konkurrenten mithilfe eines langen Stocks in dem Fall eine gepolsterte Lanze von einer schwimmenden Plattform ins Wasser zu stoßen. Geschick, das Gleichgewicht zu halten, ist Voraussetzung für den Erfolg. Teams aus einem Fischer und einem Sekundant kämpfen dabei um den Wanderpokal, können sich bis zum Start anmelden. Wasserskifahren und Fischerstechen laufen auf eigene Gefahr. Am Abend, ab 19 Uhr, steigt eine Party mit der Reinbow-Diskothek. Am Abend, ab 19 Uhr, steigt eine Party mit der Rainbow Diskothek und „exzellenter Musik“ zum Tanzbeinschwingen. Zu fortgeschrittener Stunde steigen im Dunkeln auf und neben der Wasserbühne in der Elbe eine feurige Inszenierung und ein rasantes Feuerwerk. Am Sonntag Ausklang beim Frühschoppen. Eintritt frei an allen Tagen; wer will, kann in der Elbe baden.

von Freitag bis Sonntag in Postelwitz

web: Beach-Party zum Sommerfest


Festungs-Spektakel

© Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz

Kanonen donnern, Soldaten marschieren, Degen klirren und Fürsten dirigieren ihre Truppen. Wer erobert die Senftenberger Festung, wenn Sachsen auf Preußen trifft? Acht militärhistorische Vereine, zahlreiche barocke Darsteller, Künstler und Handwerker lassen am Wochenende im Museum Schloss und Festung Senftenberg die Epoche des 18. Jahrhunderts auf dem Schlachtfeld und bei Hofe lebendig werden. Fast 100 Darsteller aus Sachsen und Brandenburg schlagen am Samstag und Sonntag ihre Lager in der Festungsanlage auf und zeigen militärisches und ziviles Leben vor rund 300 Jahren. Zum Auftakt der drei Schaugefechte pro Tag darf natürlich auch das Abfeuern der sächsischen Kanone und des Mörsers mit zwei Salven nicht fehlen. Rund um das militärische Treiben erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit Vorführungen barocker Festkultur am Dresdener Hofe, „Bänkelsang“ zur Belustigung der Dienstleute im 18. Jahrhundert oder barocken Ankleideszenen, die enthüllen, was zu einer prunkvollen Garderobe alles gehörte. Die gesamte Festungsanlage ist mit allen vier Bastionen und dem Schloss Schauplatz der Veranstaltung. Am ganzen Wochenende erwarten die Besucher zudem Marktstände und historisches Schauhandwerk. Noch umfangreicher wird in diesem Jahr das Angebot für Familien sein, für das eine komplette Festungsbastion reserviert ist. Neben Puppentheater und dem historischer Spieleparcours können sich kleine Besucher nach der Art des Barock schminken lassen oder die pompösen Perücken im Stil der Zeit anprobieren. Die Festungstore öffnen sich jeweils um 10 Uhr. Das Programm ist am Samstag bis 18 Uhr und am Sonntag bis 16 Uhr geplant. Tagestickets kosten 6 Euro für Erwachsene (4,50 Euro ermäßigt). Familien zahlen 12 Euro. Das Programm zum Festungsspektakel gibt es im Internet unter www.museums-entdecker.de

am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 16 Uhr im und am Schloss Senftenberg, Schaugefechte am Samstag um 11, 14 und 16.15 Uhr und am Sonntag um 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr 

web: Festungs-Spektakel


Kerzenmeer im Klostergarten

© Christlich-Soziales Bildungswerk Sachsen e.V.

Mehr als tausend Kerzen werden am Samstag den Klostergarten des Klosters St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau zum Leuchten bringen. Das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen lädt für 19 Uhr zur Gartennacht „Im Schein von 1 000 Lichtern“ ein. „Vor dem gemeinsamen Anzünden der Kerzen sorgt eine attraktive Bühnenshow mit einem Mix aus Schlager, Pop, Folklore, Akrobatik und Feuershow für Abwechslung“, heißt es in der Einladung. Mit dem Einbruch der Dämmerung werden Tausende Kerzen, bei deren Anzünden vor allem gern die Kinder helfen, wieder für das spezielle Ambiente sorgen. Bunte Kerzen lassen verschiedene Bilder entstehen. Besucher können sich überraschen lassen, welche Motive in diesem Jahr entstehen werden.

am Samstag von 19 bis 23 Uhr im Klostegarten St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau

web: Im Schein von 1000 Lichtern


Weingenuss auf schmaler Spur

©  SDG SÄCHSISCHE DAMPFEISENBAHNGESELLSCHAFT MBH

Während der Dampfzugfahrt "Weingenuss auf schmaler Spur" genießen Sie sächsische Spitzenweine, schlemmen am Winzerbuffet und lassen sich mit Anekdoten rund um den sächsischen Wein verwöhnen. Für die 3er-Weinprobe haben Sie die gesamte Hin- und Rückfahrt zwischen Radebeul und Moritzburg Zeit. Die kurze geführte Wanderung endet im Landgasthof, wo für Sie das Buffet hergerichtet wurde. Entdecken Sie während der Dampfzugfahrt die Liebe zum Wein, zu Radebeul und natürlich zur Lößnitzgrundbahn.

am Samstag von 17.30 bis 20 Uhr auf der Lößnitzgrundbahn ab Radebeul

web: Wein & Bahn


Kurztipps für Kurztrips

Der Schlesische Tippelmarkt in Görlitz ist ganz sicher einen Ausflug wert.  © Laura Hummel/Görlitzer Kulturservicegesellschaft

Schlesischer Tippelmarkt

Tradition verpflichtet. Der Schlesische Tippelmarkt gehört zu den traditionsreichsten Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Europastadt Görlitz-Zgorzelec. Vor der historischen Kulisse der Görlitzer Altstadt sind die Besucher eingeladen, über den Obermarkt, die Brüderstraße und den Untermarkt zu flanieren und dabei die liebevoll gefertigten Töpferwaren von mehr als 70 Handwerkern aus der gesamten Bundesrepublik zu durchstöbern. Umrandet wird das Töpfermarkttreiben von allerlei Gastlichkeit, heiterer Lebensart und vielseitigen schlesischen Bräuchen in Form von Liedern, Marktmusikanten oder Volks- und Trachtentänzen. Für das leibliche Wohl und Attraktionen für die kleinsten Besucher ist ebenfalls gesorgt.

am Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18.30 Uhr

web: Schlesischer Tippelmarkt

Gottleubaer Marktsommer - Trödelmarkt und mehr

Nach dem Sommernachtsball am Samstag abend bieten am Sonntag zahlreiche Trödelmarkthändler Fundstücke, Schätze, Kitsch, Klamotten vom Boden oder aus dem Keller oder Bücherregal ... Kommen Sie schauen, stöbern, kaufen. 10:30 Uhr Livemusik zum Frühschoppen, 14:30 Uhr Kaffeeklatsch mit Livemusik

am Sonntag von 10 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz Bad Gottleuba

web: Gottleubaer Marktsommer

"Hexen-Grill" auf dem Galgenberg

Unheimliches tut sich auf dem Galgenberg zu Taubenheim. Lassen Sie sich verzaubern von diesem herrlichen Platz mit Blick ins umliegende Bergland und dem hexischen Unterhaltungsprogramm. Genießen Sie Kulinarisches aus der Hexenküche.

am Samstag um 19.30 Uhr auf dem Galgenberg Taubenheim

web: "Hexen-Grill" auf dem Galgenberg

Adonia-Musical für Groß und Klein

70 Kids führen ein Musical auf, welches sie in den Tagen davor gemeinsam einstudiert haben. Sie alle freuen sich auf ein begeistertes Publikum. "Naaman" ist ein Musical nach einer Geschichte aus dem Alten Testament - der Ferientipp !!

am Samstag um 16 Uhr im Schützenhaus Pulsnitz

web: Adonia-Musical für Groß und Klein

Pipes, Drums & More

„Ganze Kerle“ aber auch die Liebhaber der urwüchsigen Traditionen der grünen Insel und Schottlands kommen bei diesem Fest auf ihre Kosten. Allein der Einmarsch der traditionell gekleideten Pipe-Bands garantiert Gänsehaut pur.

am Samstag und Sonntag in Kloster Buch

web: Pipes, Drums & More

Dorffest in Krumhermsdorf

Freitag ab 19 Uhr ist Bierprobe mit "Discrahelios Feuershow", Samstag um 10 Uhr starten die Kutschenrundfahrten; ab 14 Uhr Kindernachmittag und Böhmische Blasmusik sowie Siegerehrung für die Kutschen; ab 20 Uhr Festzeltparty - "angesagte Mugge" mit DJ Mario aus Pirna.

am Freitag und Samstag auf dem Krumhermsdorfer Dorfplatz

web: Dorffest

Kunsthandwerkermarkt im Schlosspark

Am Wochenende findet im Schlosspark von Neschwitz ein Kunsthandwerkermarkt statt, bei dem rund 60 Kreative ihre handgefertigten Erzeugnisse präsentieren. Geöffnet ist am Sonnabend von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Am Sonntag wird zudem im Heimatmuseum Neschwitz am Markt um 13 Uhr eine neue Sonderausstellung Trinkgläser und historische Gläser aus der Sammlung von David Härtel eröffnet.

am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr im Schlosspark Neschwitz

web: Kunsthandwerkermarkt

1 / 7
Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special