merken

Dresden

13 Tipps fürs Wochenende

Open-air-Classic, Offroad-Abenteuer und Altstadtfestival. Wir helfen bei der Freizeitplanung und haben Tipps für das Wochenende zusammengestellt.

©  PR

Classic Open Air an der Frauenkirche

© PR

Es wird wieder musikalisch vor der Frauenkirche: Zum sechsten Mal findet das Classic Open Air in Dresden statt. Nach fünf Jahren musste die Konzertserie 2012 eingestellt werden. Grund dafür waren die Bauarbeiten auf dem Neumarkt. Doch dieses Wochenende kann man nach mehrjähriger Unterbrechung wieder klassische Musik in Kulisse der Dresdner Altstadt genießen. Beim stargeladenen Neustart versucht man, jedem Klassik-Freund etwas zu bieten. Das Abendprogramm am Freitag steht unter dem Motto Jazz. Ab 20 Uhr wird Star-Trompeter und Multitalent Till Brönner zusammen mit Band sein Programm „The Good Life“ vorspielen. Schon zum vierten Mal wird der Künstler im Rahmen des Classic Open Air in Dresden zu sehen sein. Anders am Samstag: Denn da werden Opern-Klänge über den Neumarkt schallen. Diverse klassische Werke werden von der Sopranistin Barbara Krieger, dem Tenor Peter Seiffert und dem gebürtigen Dresdner Bass René Pape aufgeführt. Für die musikalische Untermalung wird das Orchester der Jungen Berliner Philharmonie sorgen. Das Orchester dirigieren wird Julien Salemkour. Der gebürtige Hannoveraner ist seit 2011 Kapellmeister der Berliner Staatsoper. Wie bereits in der Vergangenheit werden die Einnahmen gespendet. Dieses Jahr gehen die Erlöse an das Heinrich-Schütz-Konservatorium. Karten: 25 Euro 

am Freitag und Samstag jeweils um 20 Uhr an der Dresdner Frauenkirche

Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

web: Classic Open Air


Offroad-Tag in der Oberlausitz

© Thomas Glaubitz

Da, wo die Straße endet, fängt beim 5. SZ-Offroad-Tag am Sonnabend im Sand- & Kieswerk Ruppersdorf der Spaß erst richtig an. Hier geht es um Geschicklichkeit zwischen Buckelpiste, Wiese, Sand und Schotter. In dem überschaubaren, rund zehn Hektar großen Gelände der Sandgrube befinden sich Steigungen und Gefälle-Strecken, Sand-, Matsch- und Wasser-Durchfahrten. Also die idealen Voraussetzungen für einen echten Offroad-Test. Fahrzeug und Fahrer werden dabei niemals überfordert, sondern behutsam an die jeweilige Herausforderung herangeführt. Instrukteure und Spezialisten der jeweiligen Autohäuser sind anwesend, um zahlreiche Tipps und Tricks zu vermitteln. Natürlich kann man mit seinem eigenen Fahrzeug starten. Dazu muss man sich anmelden (online über ein Kontaktformular, persönlich im SZ-Treffpunkt Zittau oder der Lokalredaktion Löbau oder direkt am Veranstaltungstag. Fahrer bezahlen 25 Euro Teilnahmegebühr und haben erfahrungsgemäß nach rund zwei Stunden jeden Untergrund im Griff. Zuschauen kann man natürlich auch. Es gibt eine Tribüne und abgesteckte Zuschauerbereiche. Autohäuser präsentieren zudem ihre neuesten Offroad-Fahrzeuge. Und es werden einige Mitfahrgelegenheiten geboten. Dieser Tag wird zu einem unvergesslichem Erlebnis für Geländewagen-, SUV- & Quadfahrer.  Teilnahmegebühr für Fahrer 25 Euro, Eintritt Zuschauer: 1,50 Euro, Parken 1 Euro

am Samstag von 9 bis 18 Uhr im Sand- und Kieswerk Ruppersdorf/OT Ninive 

web: Offroad-Tag


Niesky feiert Herbstfest

Jolly Jumper sorgen für Stimmung auf Nieskys Herbstfest.
Jolly Jumper sorgen für Stimmung auf Nieskys Herbstfest. © PR

Wenn andere im September Oktoberfest feiern können, kann Niesky auch zum Herbstfest im Sommer (offiziell bis 23. September) einladen. Das neue Nieskyer Herbstfest geht von Freitag bis Sonntag in seine fünfte Runde. Dabei setzt die Stadt erneut auf das Mitwirken und Mitgestalten von Vereinen und Gewerbetreibenden der Stadt und ihrer Ortsteile. Festgelände wird wieder das Areal zwischen Lehrergasse und Gymnasium sein. Dort stehen die Jugendbühne und das große Festzelt. Der Festplatz wird am Freitag 16 Uhr eröffnet. Auf der Jugendbühne gibt es am Freitag und Sonnabend jeweils 21 Uhr Konzerte unter dem Festmotto „I love NY“. Am Freitag versprüht dort „Madstep“ Lebenslust, DJ Bekz legt auf. Am Sonnabend rockt unter anderem „Anstandslos § Durchgeknallt“ die Jugendbühne. Im Festzelt is am Freitag Disko, am Sonnabend Ü30-Herbstfest-Party mit Jolly Jumper und Einlagen des Karnevalvereins Niesky, am Sonntagnachmittag (17 Uhr) ist Schlagerbarde Olaf Berger der Stargast. Weiterer Höhepunkt ist natürlich der große Festumzug am Sonnabendnachmittag, an dem sich viele Nieskyer Vereine und Unternehmer beteiligen. Am Sonntagvormittag (11 Uhr) wirds auch sportlich: Der Holzhauslauf startet. Und wer von dem ganzen Rummel noch nicht genug hat. In den beiden Herbstfest-Nächten gibt es jeweils ab 1 uhr eine Aftershow-Party mit „Ausrastgarantie“, wie die Veranstalter werben.

von Freitag bis Sonntag in der Nieskyer Innenstadt

web: Herbstfest Niesky


Offene Türen bei Dresdens Parkeisenbahn

© Dresdner Parkeisenbahn e.V.

Kleine und große Bahnfans können an diesem Wochenende zu den „Tagen der offenen Tür“ bei der Dresdner Parkeisenbahn einen Blick in den Lokschuppen werfen. Zu sehen sind technische Einrichtungen, die sonst für den Besucher verborgen bleiben. Kostenlose Führungen durch das Betriebsgelände und Einblicke in das Stellwerk werden vor Ort individuell angeboten. An beiden Tagen ist auf dem Betriebsgelände des Bahnhofs „Zoo“ eine Rillenbahn aufgebaut, welche die Parkeisenbahn und den Großen Garten im Model zeigt. Hier erfahren die Kinder auf spielerische Art, welche Dienstposten es gibt, wie Meldungen zwischen den Bahnhöfen erfolgen und wo Signale gestellt werden müssen. Außerdem dreht die Liliputbahn mit der Dampflok „Lisa“ sowie den zwei Elektro-Akku-Loks ihre Runden durch den Großen Garten. Die Abfahrten erfolgen alle 12 bis 18 Minuten.

am Samstag und Sonntag jeweils 10 bis 18 Uhr auf dem Betriebsgelände im Großen Garten Dresden

web: Parkeisenbahn


Altstadtfestival in Bautzen

© Tourismusverein Bautzen e.V.

Von Freitag bis Sonntag verwandelt sich die Bautzener Altstadt in eine Festmeile. Das zweite Altstadtfestival wird durch über 600 Akteure gestaltet, die rund 50 Gruppierungen angehören. Da am dritten Festivaltag Weltfriedenstag ist, zieht am Sonntag eine „Kinderkarawane der Kulturen“ vom Kornmarkt durch die Altstadt und macht an sechs Stationen Halt. Mit dabei sind Kulturgruppen von Kindern verschiedener Nationalitäten. Am Ende der Kinderkarawane werden am Hauptmarkt gegen Mittag Friedenstauben in den Himmel steigen. In das Altstadtfestival eingebunden sind die Feierlichkeiten zum 400. Jubiläum der Kirchgemeinde St. Michael. Die Michaeliskirche steht zudem im Blickpunkt bei der Erinnerung an die Belagerung der Stadt durch die Hussiten im Jahr 1429. Diese werden in Gestalt der „Bernauer Briganten“ und ihrer tschechischen Partner Bautzen diesmal friedlich belagern. Auf den Hussitensturm hinweisen wird zudem eine Ausstellung im Mühltor. Auf der Ortenburg werden Münzen zu dem Ereignis geprägt. Das Altstadtfestival soll auch den sorbischen Aspekt der Stadtgesellschaft betonen. Rund um die Röhrscheidtbastei und die Sundowner-Bar gibt es ein abwechslungsreiches Programm sorbischer Einrichtungen mit Musik, Lesungen und Kulinarischem.

von Freitag bis Sonntag in der Bautzener Altstadt

web: Altstadtfestival in Bautzen


Naturmarkt Wehlen

© Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

Großer Regionaltag auf dem Wehlener Markt, der auch in diesem Jahr wieder ein munteres, musikalisch ausgestaltetes Programm sowie besondere Erlebnisse von der Begegnung mit Bauernhoftieren bis zur Ziegenkäseverkostung präsentiert.

am Sonntag von 10 bis 18 Uhr auf dem Wehlener Markt

web: Naturmarkt


Kurztipps für Kurztrips

Kräuterweib und Küchenmagd laden auf die Burg Rochlitz ein. 
Kräuterweib und Küchenmagd laden auf die Burg Rochlitz ein.  © Schlösserland Sachsen

Kräuterweib & Küchenmagd

Kräuterweib Agnes und ihre Küchenmagd Adelheit führen am Sonntag über die Flurstücke rund um das Schloss Rochlitz. Bei einem Spaziergang gibt es Wissenswertes rund ums Thema Kräuter, deren Inhaltsstoffe und Verwendung zu erfahren. Anschließend wird ein Blick in die historische Schlossküche gewährt.

am Sonntag von 15 bis 17 Uhr auf Schloss Rochlitz

web: Kräuterweib

Radeberger Musikanten in Dipps

Die Radeberger Musikanten kennen keine Grenzen, was die verschiedenen Musikstile angeht. Sie spielen Blasmusik, Schlager und Evergreens, die oft mit „jazzigen“ Soli gewürzt sind, weltbekannte Filmmusiken, Swing-Titel der 50er und 60er Jahre sowie Operetten- und Musical-Melodien. Am Sonnabend sind die Musikanten in der Konzertreihe „Meisterinterpreten“ in den Parksälen zu Gast.

am Samstag um 16 Uhr im Kulturzentrum Parksäle Dippoldiswalde

web: Radeberger Musikanten

Gedichte zur Schlossnacht

Vom „August Inserat“ bis „Wenn ick schön hör: Nackttänzerin“ – Der Schauspieler, Mime und Clown Rainer König sowieVollblutmusiker und Autor Adrian Thomé lesen (auch Mitgebrachtes der Gäste), singen und hauchen alte bekannte und junge wilde, sonnige Gedichte am Samstag ab 20 Uhr im Monströsensaal (Foto) des Moritzburger Schlosses.

am Samstag um 20 Uhr im  Schloss Moritzburg

web: Gedichte zur Schlossnacht

Söhne Mannheims im Konzert

Ein exklusives Konzert geben die Söhne Mannheims gemeinsam mit der Dresdner Band Letzte Instanz, Dirk Zöllner oder Gastone am Freitag, 20 Uhr, auf der Festwiese von Adams Gasthof. Die Tatort-Kommissarin Maria Simon moderiert den Abend unter dem Titel „Neue Wege – Konzert aus gutem Grund“ und wird auch singen. Damit unterstützen fast 40 Musiker die Stiftung „Water is right“. 

am Freitag um 20 Uhr auf der Festwiese an Adams Gasthof in Moritzburg

web: Konzert

Carmina Burana an der Jakubzburg

Freuen Sie sich unter der atemberaubenden Kulisse der Jakubzburg in Mortka auf Carl Orff's Carmina Burana. Die mitreissende Rhythmik, die schillernde Instrumentierung sowie der archaische Klang begeistern bis heute das Publikum. Über 100 Sängerinnen und Sänger, ein großes Sinfonieorchester sowie die beeindruckende Kulisse versprechen ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt.

am Samstag um 18.30 Uhr an der Jakubzburg in Mortka

web: Carmina Burana

Schlössertag in Krobnitz

Anlässlich des Tages der Oberlausitzer Schlösser, Herrenhäuser und Parks wird am Sonntag ab 14 Uhr auf Schloss Krobnitz eingeladen. Park- und Schlossführungen mit Wanderung durch das Friedenstal, Picknick im Grünen bei musikalischer Unterhaltung sowie Kutschfahrten rund um Krobnitz erwartet zu diesem traditionsreichen Event die Besucher.

am Sonntag von 14 bis 18 Uhr im und am Schloss Krobnitz

web: Schlössertag


Gala zur Spielzeiteröffnung

Am Gerhart-Hauptmann-Theater in Görlitz wird am Sonntag um 19 Uhr mit der traditionellen Eröffnungsgala der Spielzeitauftakt gefeiert. Die neue Spielzeit hält viel Spannendes und Neues bereit. Sechs neue Musiktheaterproduktionen, zwölf neue Inszenierungen im Schauspiel, vier neue Tanzproduktionen sowie sieben Philharmonische Konzerte wollen entdeckt werden. Alle Theaterbegeisterten sind eingeladen, auch in diesem Jahr dabei zu sein, wenn Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Konzert erstmals Inhalte der neuen Spielzeit präsentieren und neue Gesichter vorstellen. Die Zuschauer können sich auf ein buntes Programm mit Beiträgen der Tanzcompany und der Ballettschule des Gerhart-Hauptmann-Theaters freuen. Neues aus Oper, Operette und Musical darf genau so wenig fehlen, wie die Höhepunkte aus Konzert und Schauspiel. (SZ)

am Sonntag um 19 Uhr im Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz

web: Spielzeiteröffnung

1 / 7

Lust auf noch mehr Veranstaltungstipps?

Im SZ-Veranstaltungskalender gibt es für das Wochenende über vierhundert Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu den obigen Veranstaltungen inklusive einer Verlinkung auf Google Maps.