merken

14-Jährige sexuell belästigt

Das Mädchen wurde anzüglich angesprochen und unsittlich berührt. Dank eines auf den Vorfall aufmerksam gewordenen Radfahrers konnte die Jugendliche fliehen.

© dpa

Dresden. In der Johannstadt ist am Donnerstagabend eine 14-Jährige von einem Unbekannten in gebrochenem Deutsch mit sexuell anzüglichen Bemerkungen angesprochen worden. Sie war gegen 22.15 Uhr an der Sachsenallee aus der Straßenbahn gestiegen. Anschließend hielt der als südländischer Typ beschriebene Tatverdächtige das Mädchen fest und umarmte es. Dabei berührte er die Jugendliche unsittlich.

Als ein Radfahrer darauf aufmerksam wurde, konnte sich das Mädchen losreißen und flüchten.(SZ/lba)

Anzeige
Schönes Wohnen wird zum Schnäppchen

Die Wohnung soll neu eingerichtet werden? Echte Schnäppchenjäger sollten sich dieses Wochenende vormerken!

Der Polizeibericht vom 23. April

Mann mit Messer bedroht

Zeit: 22.04.2017 gegen 22.50 Uhr; Ort: Dresden, Äußere Neustadt

Ein unbekannter Mann hat am Samstagabend einen 45-Jährigen auf der Kamenzer Straße aufgefordert, ihm Geld zu geben und bedrohte den Mann dabei mit einem Messer. Bei einer Abwehrhandlung erlitt der Geschädigte eine Schnittverletzung an der Hand. Daraufhin ließ der Täter, der laut Polizei einen verwahrlosten Eindruck machte, von seinem Opfer ab und flüchtete.

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit: 22.04.2017 gegen 18 Uhr; Ort: Dresden, Gorbitz

Unbekannte haben am Sonnabend einen Zigarettenautomaten am Wölfnitzer Ring in Gorbitz gesprengt. Sie verwendeten dafür Pyrotechnik. Die Täter stahlen Bargeld und Zigaretten. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 22.04.2017, 4.05 Uhr bis 8.15 Uhr; Ort: Dresden, Äußere Neustadt

Am Wochenende ist ein Lokal an der Martin-Luther-Straße eingebrochen worden. Unbekannte gelangten nach Aufbrechen der Hintertür in die Gaststätte und durchsuchten diese. Sie stahlen Spirituosen, zwei Laptops und zwei Tresore. In den Wertgelassen befanden sich rund 10000 Euro Bargeld und Schlüssel.

Scheinwerfer und Navigationsgeräte gestohlen

Zeit: 20.04.2017, 16 Uhr bis 21.04.2017, 10.25 Uhr; Ort: Dresden, Zschertnitz und Räcknitz

In der Nacht zum Freitag sind in Dresden drei Skoda Octavia aufgebrochen worden. Auf der Donndorfstraße und der Häckelstraße stahlen die unbekannten Täter aus zwei Fahrzeugen die Navigationsgeräte und die Frontscheinwerfereinheiten. Von einem Skoda Octavia auf der Michelangelostraße fehlen ebenfalls die Scheinwerfer. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei mehr als 10000 Euro.

1 / 4