merken

Dresden

14-Jähriger in Dresden-Plauen beraubt

Der Mann war mit einer Gasdruckwaffe unterwegs. Diese wurde ihm geklaut.

Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen. © Symbolbild: dpa/Carsten Rehder

Unbekannte haben am Sonnabendnachmittag einen 14-jährigen Jungen auf dem Westendring in Dresden-Plauen beraubt. Der 14-Jährige hatte eine Gasdruckwaffe seines Vaters dabei und zeigte diese einem Freund. Kurz darauf kam eine Gruppe von vier Jugendliche auf die beiden zu und entriss dem Jungen die Waffe. Der 14-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen, so die Polizei. Anschließend flüchtete die Gruppe.

Zwei der Täter waren männlich und ungefähr 17 Jahre alt. Einer der beiden hatte blond-braune kurze Haare und war mit einem Pullover bekleidet. Der zweite hatte braune Haare und trug eine schwarze Adidas-Jacke sowie eine schwarze Hose. Außerdem befand sich eine etwa 17 Jahre alte Jugendliche in der Gruppe. Diese hatte braune schulterlange Haare und eine Zahnspange. Sie trug eine weiße Jacke mit goldfarbenen Streifen.

Die Dresdner Polizei nimmt Zeugenhinweise unter (0351) 483 22 33 entgegen. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.