merken

Chemnitz

16-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Bei einem Streit unter Jugendlichen in Freiberg zog ein 18-Jähriger plötzlich ein Messer und stach zu. Die Polizei nahm ihn fest.

© Symbolbild/Ingo Wagner/dpa

Freiberg. Bei einem Streit zwischen zwei Jugendlichen in Freiberg (Landkreis Mittelsachsen) ist ein 16-Jähriger mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. 

Mehrere Zeugen beobachteten am Montagnachmittag die Auseinandersetzung zwischen dem 16-Jährigen und einem 18 Jahre alten Tatverdächtigen, die beide aus dem Irak stammen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. 

Anzeige
Winterdorf geht in die Verlängerung

Die Stadtwerke Döbeln haben den Wunsch der Fans erkannt und verlängern das Winterdorf mit überdachter Eisbahn und beheiztem Hüttengaudi-Festzelt bis 22.12.

Der Täter habe im Streit plötzlich ein Messer gezogen und auf den 16-Jährigen eingestochen. Ersthelfer und Rettungskräfte kümmerten sich um das Opfer. 

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen am Montagabend ermitteln und festnehmen. Gegen den 18-Jährigen wird ermittelt, er befindet sich weiter in Gewahrsam. (dpa)