merken
Dresden

16 Millionen für Dresdner Sozialwohnungen

Die Stadt bekommt Geld vom Land. Davon haben auch private Investoren etwas.

Auf der Ulmenstraße in Leuben hat die WiD dieses Haus mit Sozialwohnungen gebaut.
Auf der Ulmenstraße in Leuben hat die WiD dieses Haus mit Sozialwohnungen gebaut. © Archiv/Marion Doering

Dresden. Die Stadt bekommt 16 Millionen Euro für den Bau von Sozialwohnungen. Das Geld kommt vom Freistaat. Der sogenannte Zuwendungsbescheid kam am 6. Mai im Rathaus an. Damit könne die Stadt den Bau von bis zu 400 Wohnungen unterstützen, stellte Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) fest. Sowohl die städtische Wohnungsbaugsellschaft Wohnen in Dresden (WiD) als auch private Investoren können mit diesem Geld planen, wenn sie Anträge für den Bau von Sozialwohnungen stellen. 

Die Nettokaltmieten für solche Wohnungen liegen zwischen 5,70 Euro bis 7,24 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Interessenten benötigen einen gültigen Wohnberechtigungsschein. Dieser kann beim Sozialamt beantragt werden.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Weiterführende Artikel

Soziales Wohnen in Dresden: "Wir sind die ersten Mieter"

Soziales Wohnen in Dresden: "Wir sind die ersten Mieter"

In Dresden ist der erste Neubau für Geringverdiener fertig. Wer dort mieten darf, wie die Räume ausgestattet sind und wo in der Stadt noch gebaut wird.

Dresden vermietet erste Sozialwohnungen

Dresden vermietet erste Sozialwohnungen

In dieser Woche sollen die ersten Besichtigungen in den 22 Wohnungen beginnen. Die Nachfrage ist groß. So können Sie online durch die Räume gehen.

Seit 2017 unterstützen der Freistaat Sachsen und der Bund die Errichtung von mietpreis- und belegungsgebundenem Wohnraum. In den vergangenen drei Jahren konnte die Stadt privaten Investoren und der WiD Fördermittel in Höhe von 27 Millionen Euro zusagen. Mit diesen Mitteln werden an 26 Standorten insgesamt 705 Wohnungen gebaut. (SZ/csp) 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden