merken

Bautzen

160 neue Studenten in Bautzen

Die Staatliche Studienakademie startet ins neue Semester. Bei der Immatrikulation erwartet sie etwas ganz Besonderes.

In der nächsten Woche beginnt für rund 160 Frauen und Männer ihr Studium an der Staatlichen Studienakademie in Bautzen.
In der nächsten Woche beginnt für rund 160 Frauen und Männer ihr Studium an der Staatlichen Studienakademie in Bautzen. © Uwe Soeder

Bautzen. In der nächsten Woche beginnt für rund 160 Frauen und Männer ihr Studium an der Staatlichen Studienakademie in Bautzen. Direktorin Barbara Wuttke wird die Erstsemester am 1. Oktober in einer feierlichen Veranstaltung im Bautzener Theater immatrikulieren. Festredner Robin Lehmann, selbst Absolvent der Studienakademie und mittlerweile Kämmerer in der Gemeindeverwaltung Ottendorf-Okrilla, wird den Neuen wichtige Hinweise aus eigener Erfahrung mit auf den Weg geben. Und dann bekommen sie auch noch eine „Extrawurst“, und zwar im doppelten Sinne. Die gleichnamige Inszenierung, aus der das Theater eine Kostprobe zeigt, wird nämlich erst einen Monat später Premiere haben.

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Die Studienakademie bietet in Bautzen sechs Studienrichtungen an – von Medizintechnik bis Public Management. Das dreijährige duale Studium zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus. Speziell für die technischen Fachrichtungen bietet das vor einem Jahr eingeweihte neue Laborgebäude ein modernes Arbeitsumfeld. (SZ)