merken
Dresden

20 Sommertage in Dresden

Am Montag wird es ebenfalls heiß. Wie die Landeshauptstadt im bundesweiten Vergleich abschneidet.

Sommerlich warme Temperaturen gab es in Dresden in diesem Jahr bereits 20 Mal.
Sommerlich warme Temperaturen gab es in Dresden in diesem Jahr bereits 20 Mal. ©  dpa / Robert Michael

Dresden. Sommerwetter bereitet Vielen Freude. Damit ein Tag als Sommertag gilt, muss die Tageshöchsttemperatur bei mindestens 25 Grad liegen. So rechnet zumindest der bekannte Meteorologe Jörg Kachelmann. Dieser hat nun einen bundesweiten Vergleich aller Sommertage in verschiedenen Städten aufgestellt. 

Stand Montag schneidet Dresden in diesem Vergleich mit 20 Sommertagen recht durchschnittlich ab. Am häufigsten war der Sommer in Saarbrücken zu Gast. Hier kletterten die Temperaturen bereits 32 Mal auf mindestens 25 Grad. Am wenigsten Sommertage gab es an der Ostsee in Karlshagen, wo der Sommer sich nur vier Mal so sehr mühte, dass es mindestens 25 Grad warm wurde.

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnencreme
Sommer, Sonne, Sonnencreme

Hier erfährst Du welchen Schutz und welche Pflege Deine Haut in den heißen Monaten wirklich braucht.

In Dresden könnte es am Montag ein weiteres Mal 25 Grad warm werden. Mit Niederschlag ist nicht zu rechnen. Am Dienstag wird von Höchsttemperaturen um die 27 Grad ausgegangen. Am Abend können Wolken aufziehen. Am Mittwoch wird es mit maximal 22 Grad etwas kühler und regnerisch. 

Einen ausführlichen Wetterbericht für die Landeshauptstadt finden Sie auf Kachelmanns Webseite. (SZ/soa)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier

Mehr zum Thema Dresden