merken

2019 zum Austausch ins Land der Queen

Bei zwei internationalen Ferienfahrten nach England in den Oster- und Sommerferien 2019 mit dem Deutsch-Britischen Schüleraustauschdienst können wieder Mädchen und Jungen aus Großenhain teilnehmen. Die beiden Fahrten werden nach Broadstairs an der englischen Südost-Küste führen.

Bei zwei internationalen Ferienfahrten nach England in den Oster- und Sommerferien 2019 mit dem Deutsch-Britischen Schüleraustauschdienst können wieder Mädchen und Jungen aus Großenhain teilnehmen. Die beiden Fahrten werden nach Broadstairs an der englischen Südost-Küste führen. Jeweils ein deutscher Schüler wird zusammen mit einem Gleichaltrigen aus einem anderen Land (Frankreich, Belgien, Italien oder Spanien) in einer englischen Familie wohnen. Zur Verbesserung der Sprachkenntnisse findet stets vormittags unter Leitung englischer Lehrer ein Englischkurs statt. Nachmittags und an den Wochenenden gibt es ein interessantes Freizeitprogramm. Interessierte zwischen 11 und 19 Jahren sollten mindestens ein halbes Jahr Schulenglisch haben.

Infos mit an: [email protected]

Anzeige
Wieder kunstvolle Pferdeshow in Riesa

Europas beliebteste Pferdeshow ist zurück. Am 26. und 27. Oktober startet CAVALLUNA mit „Legende der Wüste“ in der SACHSENarena die neue Tour.

Und vom 7. Juli bis 20. Juli oder 21. Juli bis 3. August geht es mit dem internationalen Austauschdienst ist Thanet an der südost-englischen Küste. Jeder Teilnehmer erhält eine Gastfamilie, um einen Einblick in die britische Lebensweise zu erhalten. Ein täglicher Sprachunterricht in der örtlichen englischen Schule soll dazu beitragen, die vorhandenen Englischkenntnisse zu erweitern. Um das Land kennenzulernen, finden viele Ausflugsfahrten statt, selbstverständlich auch nach London. Ein tolles Freizeitprogramm rundet den Aufenthalt ab.

Teilnehmen können hier Jungen und Mädchen zwischen 10 und 18 Jahren. Ein Jahr Schulenglisch ist Voraussetzung. (SZ)

Ein kostenloses Informationsheft gibt´s mit an: [email protected] (bitte die Postadresse angeben).