Teilen: merken

22 000 Besucher bei Stadtführungen

Die für die Tourist-Information Meißen tätigen 23 Gästeführer waren 2017 fast 1 300 Mal unterwegs in der Stadt.

© Claudia Hübschmann

Meißen. Wissenswertes aus der Geschichte, spannende Details zu Gebäuden und natürlich der eine oder andere Geheimtipp: Wer eine Stadt richtig kennenlernen will, der ist bei den heimischen Gästeführern immer an der richtigen Adresse. 2017 hat die Tourist-Information 1 282 Führungen mit etwa 22 000 Teilnehmern organisiert. „Gefragt sind sowohl klassische Stadtführungen als auch kombinierte Führungen mit Albrechtsburg, Dom und Porzellan-Manufaktur sowie Wanderungen in die Weinberge“, so Gästeführerin Eva Zaschke. „Besonders beliebt bei unseren Besuchern sind der „Romantische Stadtbummel“, die „Kulinarische Stadtführung“ und die „Meißner Genuss-Wanderung.“ Für die Tourist-Information Meißen sind 23 Gästeführer tätig.

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Nicht lange warten, ab ins neue Heim!

Schauen, beraten lassen, mit dem Bauherren sprechen. Kommen Sie zur Baustellenbesichtigung in Dresden am 24. Februar 2019

Viele Grundschulen aus Meißen und dem Landkreis ergänzen mit dem Angebot „Kinder entdecken die Stadt“ ihren Sachkundeunterricht und lernen Meißen mit einer Führung kennen. Führungen werden auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch angeboten. Auf die neue Saison bereiten sich die Gästeführer derzeit mit Weiterbildungsveranstaltungen zur Stadtgeschichte und zu aktuellen Themen der Saison vor. Ab Ostern werden wieder täglich um 13 Uhr öffentliche Stadtführungen angeboten. Am Ostersamstag um 18 Uhr findet der erste „Romantische Abendbummel“ mit der Meißner Bürgerfrau statt. Alle Angebote findet man auf der Homepage der Tourist-Information unter: www.stadt-meissen.de\tourismus. (SZ)