Döbeln
Merken

23-Jähriger schwer verletzt

In der Nacht ist der junge Mann von Unbekannten niedergeschlagen worden.

Teilen
Folgen
Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Döbeln. Polizei und Rettungskräfte wurden zu einem Mehrfamilienhaus in die Bahnhofstraße gerufen. Vor Ort trafen die alarmierten  Beamten auf einen schwer verletzten Mann, welcher anschließend in ein Krankenhaus gebracht wurde. Im Zuge der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass der 23-Jährige kurz zuvor am Obermarkt von mehreren Unbekannten unvermittelt niedergeschlagen worden sein soll. Er suchte daraufhin Hilfe bei Angehörigen, welche schließlich die Polizei informierten.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dauern an. Es werden Zeugen gesucht, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben. Wem sind in der Nacht zu Donnerstag im Bereich des Obermarktes Personen aufgefallen? Wer hat den beschriebenen Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu den Beteiligten machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln unter der Rufnummer 03431 6590 entgegen. (DA)

Brand beschäftigte Einsatzkräfte

Döbeln.   Polizei und Feuerwehr waren am Mittwochnachmittag nach Zschackwitz gerufen worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Baum nahe einer Lagerhalle in Brand geraten. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Verletzt wurde niemand.Abschließende Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen zum Brandgeschehen dauern an.  (DA)