Anzeige

24. Internationale Oberlausitzer Leinentage

Besucher können am letzten Augustwochenende im traumhaften Ambiente der Schlossanlage Rammenau das Produkt Leinen näher kennen lernen.

© © Barockschloss Rammenau

Schon lange laufen die Vorbereitungen: Es werden Stände geplant, das Bühnenprogramm zusammengestellt, Kabel gezogen und Zelte aufgebaut, damit am letzten Augustwochenende das Barockschloss Rammenau und die gesamte Anlage in vollem Glanz erstrahlen. Mehr als 200 Manufakturen, Kunsthandwerker und Designer aus der Region, aber auch aus zahlreichen Ländern Europas zeigen am 24. & 25. August 2019 Leinenprodukte, Textil- und Schmuckdesign, sowie alte Handwerkskunst: vom Flachs zum Leinen, Blaudruck, Filzen, Seilerhandwerk, Spinnen, Weben, Korbflechten und vieles mehr gibt es zu entdecken. Pünktlich um 10:00 Uhr öffnen an beiden Tagen die Tore der Schlossanlage und des Marktes – bis 18:00 Uhr können die Gäste dann das rege Treiben genießen, den Musikern auf der Bühne lauschen und sich den Park, das Schloss und die Nebengebäude anschauen, von denen einige normalerweise nicht zugänglich sind.

Musikalische und Modische Highlights auf zwei Bühnen

Auf zwei Open-Air Bühnen sorgen wie jedes Jahr zahlreiche Künstler für ein abwechslungsreiches Programm an beiden Tagen: Am Samstagvormittag beispielsweise spielen The Souldiers handgemachten Soul auf der Bühne im Schlosspark. Am späten Nachmittag gibt sich keine geringere als Pascal von Wroblesky die Ehre. Zusammen mit der Dresden Bigband und ihrem Programm »Triple Step« ist sie eines der großen Highlights auf der Bühne im Schlosspark. Im Meierhof spielen neben den sehr beliebten Mockingbird Men (Irish Folk) unter anderem in diesem Jahr die M.C.C.-Tribute Band (Country & Folk) und HüSCH (»Songs of Heimat«). Was auf keinen Fall zu den Internationalen Oberlausitzer Leinentagen fehlen darf, ist die Modenschau »Leinen-Visionen«. Samstag und Sonntag, jeweils um 15:00 Uhr präsentieren die Models der Modemühle Chemnitz in einer gut einstündigen Show die Kreationen der Textildesigner und -manufakturen vom Leinenmarkt. So haben die Besucher des Marktes die Möglichkeit, die Mode auch gleich vor Ort beim Hersteller zu kaufen. Am Sonntag sorgen dann Thomas Stelzer & friends für den krönenden Abschluss der Leinentage.

Die 24. Internationalen Leinentage - Erlebnisse für Groß und Klein

Doch nicht nur »Große« werden zu den Internationalen Oberlausitzer Leinentagen auf ihre Kosten kommen: Auch für Kleine wird viel geboten. Auf der Kinderwiese, etwas abseits vom großen Trubel des Markttreibens lädt der Chamäleon KultTour e.V. zum Basteln und Werkeln ein und auf der großen Hüpfburg kann nach Herzenslust getobt werden. In diesem Jahr dreht auch eine Eisenbahn wieder ihre kleine Runde durch den Schlosspark. Wer danach Hunger und Durst hat, für den ist bestens gesorgt: Verschiedene Stände bieten leckere Speisen und Getränke, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die feierliche Eröffnung der Leinentage steht in diesem Jahr unter dem Motto »August und die Hochzeit der Superlative« und nimmt Bezug auf die Jahrhunderthochzeit von 1719. Vier Wochen lang feierte damals die höfische Gesellschaft aus ganz Europa die Vermählung von Friedrich August II, Sohn von August dem Starken, mit Maria Josepha, Tochter des österreichischen Kaisers Joseph I. In dieser Zeit liefen die Planungen für Schloss Rammenau auf Hochtouren. Ernst Ferdinand von Knoch, Kammerherr von August dem Starken, hatte das alte Rittergut Rammenau zwei Jahre zuvor gekauft und plante nun den Neubau seines Barockschlosses.

Am 24. und 25. August 2019 öffnet die Schlossanlage wie gewohnt von 10:00 – 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt an diesem Wochenende 10,00 Euro pro Person, Schüler und Studenten zahlen den ermäßigten Preis von 8,00 Euro. Für Kinder im Alter von 7 bis 16 Jahre werden nur 2,00 Euro fällig, alle Kinder unter sieben Jahre haben freien Eintritt. Auch in diesem Jahr verkehrt wieder ein Pendlerbus zwischen Rammenau und Bischofswerda, der für einen kleinen Obolus genutzt werden kann. Das vollständige Programm der Leinentage ist im Internet unter www.barockschloss-rammenau.com zu finden.

Barockschloss Rammenau
Am Schloss 4
01877 Rammenau

Wann? 24.08.19 + 25.08.19 | 10:00 - 18:00 uhr


© PR