merken

242 Hochzeiten gab es 2018 in Freital

Letztes Jahr wurden so viele Ehen geschlossen wie lange nicht mehr. An einem Tag war das Interesse besonders hoch.

© Foto: dpa

Die Stadt Freital kann in Sachen Eheschließungen einen Rekordwert vermelden. 2018 gaben sich 242 Paare in der Stadt das Ja-Wort. Das ist der höchste Wert seit Langem. 2017 hatten 202 Eheschließungen in Freital stattgefunden. Der bisherige Spitzenwert in der jüngeren Vergangenheit wurde im Jahr 2015 erreicht. Damals gaben sich 225 Paare das Ja-Wort in Freital.

Heiraten kann man in Freital entweder im Saal des Rathauses Potschappel – hier fanden im vergangenen Jahr 117 Eheschließungen statt – oder im Festsaal auf Schloss Burgk, wo es 2018 insgesamt 125 Hochzeiten gab. Insgesamt gaben sich im vergangenen Jahr neun gleichgeschlechtliche Paare in Freital das Ja-Wort.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Die große SZ-Frühjahrsauktion startet

Bald geht es wieder los: Jetzt fleißig mitbieten und sparen – bei der großen SZ-Auktion.

An einem Tag war das Interesse an einer Hochzeit besonders hoch. Der 18.08.18 war wohl für viele Paare wegen des leicht zu merkenden Hochzeitstages attraktiv. An diesem Tag allein gab es in Freital fünf Hochzeiten – allesamt im Festsaal auf Schloss Burgk. 

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/freital vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter http://www.sz-link.de/freitalkompakt