Anzeige

27. Historischer Bier- und Traditionszug

Die Gemeinde Kottmar lädt zum Festumzug am 30. Juni. Präsentiert wird die Geschichte der Oberlausitz und die Tradition des Brauwesens.

Das Prachtgespann der Löbauer Bergquell Brauerei. © Matthias Weber

Am 30. Juni ab 11 Uhr findet bereits zum 27. Male der traditionelle Bierzug, welcher der erste geschlossene Bierzug Sachsens ist, mit seinen über 80 Bildern durch Eibau statt. Die Besucher erwarten mehr als 100 Pferde, zum Teil bei zwei-, vier- und sechsspännigen Pferdewagen und Kutschen, sowie zahlreiche Reiter in prachtvollen und historischen Kostümen. Der Festumzug zeigt originelle Darstellungen zur handwerklichen Tradition und zum Vereinsleben rund um den Kottmar. Zahlreiche Blaskapellen und Spielmannszüge sorgen für ausgelassene Stimmung im Festumzug sowie entlang der Festzugstrecke. Tatkräftig unterstützt wird das Spektakel durch die teilnehmenden Bierbrauereien. Zehn Brauereien präsentieren ihre Prachtgespanne beim Eibauer Bierzug und verteilen von ihren Festwagen aus flüssige Kostproben.

Sogar der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen lässt es sich nehmen, um mittlerweile als Stammgast mit einem zelebrierten Bieranstich den symbolischen Startschuss für das Spektakel zu geben.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.