merken

Zittau

320 Kilometer für ein neues E-Bike

René Girbig aus Wittgendorf hat bei der diesjährigen Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" von AOK und ADFC mitgemacht - und ist einer der Hauptgewinner.

Übergabe vor der Arbeitsstelle: An der Feuerwehr in Zittau erhielt René Girbig das E-Bike von Rene Kindermann.
Übergabe vor der Arbeitsstelle: An der Feuerwehr in Zittau erhielt René Girbig das E-Bike von Rene Kindermann. © AOK

Aus den Händen von René Kindermann hat René Girbig am Montag ein neues E-Bike erhalten. Mit dem kann der Wittgendorfer künftig vor allem leichter über die Berge radeln.

Smarter Leben mit diesen Technik-Trends

Erfahren Sie als Erster von den neuesten Trends, Tipps und Produkten in der Technikwelt und lernen Sie Innovationen kennen, die Ihr Leben garantiert leichter machen.

Er ist einer der 20.550 Frauen und Männer in Sachsen und Thüringen, die an der diesjährigen Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" von AOK und ADFC mitgemacht haben. Wie die Veranstalter mitteilen, radelte Girbig zwischen Mai und Ende August an 21 Tagen zu seiner Arbeit - der Feuerwehr in Zittau. Dabei legte er insgesamt 320 Kilometer zurück - und war damit einer der Hauptgewinner. Deshalb übergab ihm Kindermann als Schirmherr der Aktion nun den Preis.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.