Merken

33 CDU-Kandidaten für Stadtrat

Zur Kommunalwahl am 26. Mai gibt es mehr Bewerber als bei der Wahl 2014.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Das Coswiger Rathaus bekommt in diesem Jahr einen neuen Stadtrat. Die CDU schickt etablierte Kandidaten ins Rennen.
Das Coswiger Rathaus bekommt in diesem Jahr einen neuen Stadtrat. Die CDU schickt etablierte Kandidaten ins Rennen. © Arvid Müller

Coswig. Der CDU-Stadtverband Coswig hat am Dienstagabend im „Olympia“ seine Kandidaten zur Kommunalwahl am 26. Mai nominiert. Für die Christdemokraten bewerben sich nun 33 Coswigerinnen und Coswiger um ein Stadtratsmandat, informiert Karen Dembowski, Pressesprecherin des CDU-Ortsverbandes.

Angeführt wird die Liste durch den langjährigen Fraktionsvorsitzenden Joachim Eichler, gefolgt von Volkmar Franke, Vorsitzenden des Stadtverbandes, und die Ärztin Brigitte Köhler, die seit 2009 Stadträtin ist. Die CDU setzt damit auf Kontinuität und Fachkompetenz, aber auch neue Gesichter finden sich unter den Bewerbern für das Stadtparlament, heißt es.

„Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen Stadträten und neuen Kandidaten, aus verschiedenen Alters- und Berufsgruppen für die Kandidatur gewinnen können“, sagte Volkmar Franke. Er freut sich, dass die Liste sogar etwas länger geworden ist als 2014. „Im Stadtrat brauchen wir Einwohner, die gemeinsam die Stadt weiter entwickeln wollen und die bereit sind, das Wohl aller über die eigenen Interessen zu stellen. Es gibt einen großen Gestaltungsspielraum, aber das ist auch eine große Verantwortung.“

cdu-coswig.de