merken

3D – Sachsen in einer neuen Dimension

Spektakuläre Luftbilder und bisher unveröffentlichte Satellitenfotos bringt die Sächsische Zeitung in ihrer kommenden Dienstagausgabe.

© Robert Michael

Dresden. Spektakuläre Luftbilder und bisher unveröffentlichte Satellitenfotos bringt die Sächsische Zeitung in ihrer kommenden Dienstagausgabe. Alles in 3D.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Dem Frühling entgegenlaufen

Nach dem Motto nicht länger warten, sondern starten - treffen sich am 5. Mai wieder Laufsportfreunde zum Lauf-in-den-Frühling in Freital.

Gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt bietet die SZ einen völlig neuen Blick auf das Land. In einem umfangreichen Special stellt sich zudem der Nachbar vor: Planet Mars. Der Mars in 3D wird ab dem 7. Februar auch in einer Ausstellung im Haus der Presse in Dresden zu sehen sein. Mit aufwendigen Verfahren wurden die Fotos für die Zeitung so berechnet, dass sich ein räumliches Bild vor Ihnen aufbaut. Trotz der rot-blauen Filter erscheint das gedruckte Bild immer noch in Farbe und natürlich. Eine Herausforderung für Redaktion und Druckerei. Sachsen geht in die nächste Dimension. Vorausgesetzt, Sie nutzen die dann am Dienstag kostenlos beiliegende 3D-Brille – und Sie setzen Sie richtig auf. Blau ist immer rechts! Seien Sie gespannt, was Ihnen die einzelnen Ressorts von Politik bis Wissen und Ihre Lokalteile Überraschendes bieten werden. (SZ/sts)