Anzeige

50 Jahre SV Koweg Görlitz e.V.

Der Sportverein Koweg Görlitz e.V. feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. Ein Anlass, um mit allen Sportfreunden ausgiebig zu feiern!

Der Handballer Aurelius Stankevicius ist oft zu schnell für seine Gegner.
Der Handballer Aurelius Stankevicius ist oft zu schnell für seine Gegner. © SZ-Archiv/H.-E.Friedrich

Auf 50 Jahre blickt der SV Koweg Görlitz e.V. mittlerweile zurück. Das diesjährige Jubiläumsjahr soll gebührend in die Vereinsgeschichte eingehen und als sportlicher Höhepunkt in Erinnerung bleiben. 

Ein kurzer Rückblick auf die letzten Jahre

Sportbegeisterte Mitarbeiter des VEB Kondensatorenwerk Görlitz und des umliegenden Wohnbezirkes 29 gründeten die Betriebs- und Wohnsportgemeinschaft Koweg. Als Gründungsdatum gilt der 28.02.1970. Begonnen wurde mit den drei Sektionen Gymnastik, Tischtennis und Fußball. Bis Ende 1971 umfasste die SG sieben Abteilungen – Billard, Kegeln, Orientierungslauf und Frauenhandball kamen hinzu. Als 1990 die Notwendigkeit der Erlangung der Gemeinnützigkeit des Vereins bestand, stand auch die Namensfrage im Raum – es sollte bei Koweg bleiben. Zum 25-jährigen Jubiläum im Februar 1995 zählte der Verein rund 300 Mitglieder.

Im November 1997 wurde eine eigene Geschäftsstelle in der Bautzener Straße 5 eröffnet – die erste in Görlitz mit hauptamtlichem Geschäftsführer. Im Mai 1999 zog der Verein mit seiner Sportlerklause in die Erhard-Ulber-Sporthalle Rauschwalde, wo dann auch die Geschäftsleitung zu finden war. Aus Sicherheitsgründen musste die Sporthalle im Januar 2002 gesperrt werden. Die Koweg-Geschäftsstelle befand sich daher ab Juni vorübergehend in einem Ärztehaus. 2007 konnte dann die neue Sporthalle in Rauschwalde übergeben werden. Der Verein beteiligte sich hier finanziell sowie mit vielen Arbeitsstunden, damit die Vereinsräume sowie die Sportlerklause genutzt werden konnten.

Seit 2004 führt der Verein jährlich eine „Koweg-Woche“ durch, in welcher alle Abteilungen besondere Sportangebote für alle Mitglieder sowie die Sponsoren und die Görlitzer Bevölkerung anbieten.

Der Verein ist stets um Stabilität und Entwicklung bemüht. Dazu zählen auch Erweiterungen im Sportbetrieb. Im Jahr 2012 wurde eine Bambinisportgruppe (3 bis 6 Jahren) gegründet. Im gleichen Jahr startete die Sportgruppe 50plus. 2017 schloss sich die Gruppe Rollstuhltanz an. Hier sowie im Bogensport und Kegeln widmen sich die Abteilungen dem Behindertensport. Schließlich konnte sich die Abteilung Volleyball durch den Zugang der Sportler des VfB Görlitz deutlich verstärken. An Görlitzer Schulen betreut der Verein sportliche Arbeitsgemeinschaften (AG).

50 Jahre dokumentiert und zusammengefasst

Seit 1970 dokumentiert Bernd Heinrichs das Vereinsleben. Verfolgen Sie die Zusammenfassung der 50-jährigen Vereinsgeschichte und ihrer über 600 Mitglieder, zu denen neben Wettbewerbssiegern auch Oberliga- und Weltmeister gehören.

Erfahren Sie Hier mehr zum Verein. 

Zum Jubiläum gratulieren

Zum Jubiläum gratulieren Sponsoren & Förderer des Vereins.
Zum Jubiläum gratulieren Sponsoren & Förderer des Vereins. © SV Koweg Görlitz e.V.

Stadtwerke Görlitz AG
Demianiplatz 23, 02826 Görlitz

Tel: 03581 33535
Mail: [email protected]

www.stadtwerke-goerlitz.de

Orthopädische Werkstätten Sanitätshaus Rosenkranz
Am Flugplatz 16, 02828 Görlitz

Tel: 03581 38880

www.rosenkranz.net

Skoda Autohaus Klische
Girbigsdorfer Straße 24, 02828 Görlitz

Tel: 03581 704910
Mail: [email protected]

www.skoda-klische.de

Volkshochschule Görlitz
Langenstraße 23, 02826 Görlitz

Tel: 03581 420980
Mail: [email protected]

www.vhs-goerlitz.de

1 / 4

SV Koweg Görlitz e.V.
Diesterwegplatz 8
02827 Görlitz

Mail: [email protected]

www.sv-koweg.de

© SV Koweg Görlitz e.V.