merken

Meißen

63-Jährige stürzt im Bus

Der Fahrer muss eine Gefahrenbremsung hinlegen, als er in die Bahnhofstraße einbiegen will. Dabei wird eine Frau leicht verletzt.

© Archiv/Jan Huebner

Riesa. Am Donnerstagvormittag ist eine Frau (63) in einem Bus gestürzt, als dieser eine Gefahrenbremsung durchführen musste.

Grund für das Manöver war ein Audi, der auf der B 169 aus Richtung Zeithain entgegen kam und nach der Abfahrt hinter der Elbbrücke nach rechts ebenfalls in die Bahnhofsstraße einbiegen wollte.

Der 34-jährige Busfahrer musste eine Vollbremsung einleiten. Dabei wurde eine Insassin leicht verletzt. Sachschaden entstand nicht. Der Audi setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. 

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Zusammenstoß auf B 98

Nünchritz. Am Donnerstagnachmittag ist es auf der B 98 zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW Caddy (Fahrer 61) und einem Mercedes Antos (Fahrer 55) gekommen.

Die Fahrerin (56) eines Mazda 3 wollte den Mercedes in Richtung Wildenhain überholen. Dabei übersah sie offenbar, dass der 61-Jährige gerade dabei war, an ihr vorbeizufahren. Er musste ausweichen und geriet auf den linken Randstreifen. Dort kam er ins Schleudern und stieß in der Folge gegen den Antos. Verletzt wurde niemand. Am Mercedes und dem VW entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. 

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen