merken

Weißwasser

80-Jährige nach drei Stunden aufgefunden

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Krauschwitz. Am Neujahrstag, also am Mittwoch, bemerkte eine Pflegerin in einer betreuten Wohnunterkunft an der Görlitzer Straße in Krauschwitz gegen 18.15 Uhr das Fehlen einer Heimbewohnerin und meldetet es der Polizei. Für die demenzkranke 80-jährige Vermisste bestand Gefahr für Leben und Gesundheit. Daher machte sich ein umfangreiches Kräfte-Aufgebot sofort auf die Suche nach der Seniorin. Auch das Pflegepersonal unterstützte die Maßnahmen. Letzteres war es auch, das die Frau schließlich um 21.20 Uhr stark unterkühlt an der Hammerstraße fand. Der Rettungsdienst brachte die Rentnerin zur Versorgung ins Krankenhaus. (al/JJ)

Gerichtsschuldner in Bad Muskau inhaftiert

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

Bad Muskau. Am zeitigen Morgen des 31. Dezember 2019 wurde an der Görlitzer Straße von Bundespolizisten ein polnischer Staatsangehöriger (40) festgenommen. Diesen hatte die Staatsanwaltschaft Potsdam zur Fahndung ausschreiben lassen. Demnach schuldete er der Staatskasse beziehungsweise dem Amtsgericht Brandenburg an der Havel noch Geld. Dieses hatte ihn wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr verurteilt. Weil er die fälligen 450 Euro nicht dabeihatte, kam er in eine Justizvollzugsanstalt. (ots/JJ)

Zwei Blechschäden in Weißwasser

Görlitz. Im Bereich der Polizeidirektion Görlitz gab es in der Zeit vom Mittwoch bis zum Donnerstag (jeweils 5 Uhr) in summa 17 Verkehrsunfälle, bei denen eine Person verletzt wurde. Weißwassers Anteil an dieser Bilanz: zwei Blechschäden. (ks/JJ)