merken
Radeberg

A4: Langer Stau nach Lkw-Unfall

Zwischen Leppersdorf und Ottendorf sind zwei Brummis ineinander gekracht. Es gab einen Leichtverletzten.

Auf der A4 bei Ottendorf stießen zwei Lkw zusammen. Die Folge warn ein kilometerlanger Stau.
Auf der A4 bei Ottendorf stießen zwei Lkw zusammen. Die Folge warn ein kilometerlanger Stau. © Christian Essler

Ottendorf-Okrilla. Viel Geduld müssen Autofahrer derzeit auf der A4 aufbringen. Zwischen den Auffahrten Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla hat sich ein Verkehrsunfall ereignet. Hier waren am Vormittag in Fahrtrichtung Dresden zwei Lkw zusammengestoßen. Der Verkehr wird momentan an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kommt noch immer zu erheblichen Verzögerungen.

Offenbar hatte der Fahrer eines Sattelzuges den vor ihn bremsenden Laster nicht rechtzeitig bemerkt und war auf diesen aufgefahren. Die Zugmaschine krachte in den Aufflieger. Dabei wurde der Fahrer des auffahrenden Lkw leicht verletzt. Die rechte Spur und der Standstreifen waren blockiert, der Verkehr musste links an der Unfallstelle vorbeifahren. Dadurch bildete sich ein Rückstau, dessen Ende zeitweise zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ohorn lag. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache. (SZ)

Anzeige
Der Flottenspezialist ist günstig wie nie
Der Flottenspezialist ist günstig wie nie

Wer ein neues Dienstfahrzeug braucht, sollte beim Autohaus Dresden vorbeischauen. Für Gewerbetreibende gibt es bis zu 15.000 Euro Rabatt.

Mehr zum Thema Radeberg