merken

Riesa

Abgeschmückt

Dutzende Weihnachtsbäume werden gerade bei der Feuerwehr abgegeben. Ein Mal werden sie noch leuchten.

Stachlige Angelegenheit: Raphael Jantos von der Feuerwehr Riesa-Stadt nimmt an der Pausitzer Straße ausgediente Weihnachtsbäume entgegen. Am 18. Januar werden sie verbrannt.
Stachlige Angelegenheit: Raphael Jantos von der Feuerwehr Riesa-Stadt nimmt an der Pausitzer Straße ausgediente Weihnachtsbäume entgegen. Am 18. Januar werden sie verbrannt. © Klaus-Dieter Brühl

Riesa. Nordmanntanne, Blaufichte, Douglasie: Was über die Weihnachtstage Riesaer Wohnungen geschmückt hat, findet sich nun auf dem Hof des Feuerwehr-Gerätehauses Riesa-Stadt wieder. In den vergangenen Tagen wurden dort bereits 85 Bäume abgegeben, sagt Stadtteilwehrleiter Raphael Jantos. 

Anzeige
Verliebt, verlobt, verheiratet: 2020!

Auch 2020 heißt es wieder "JA" zu Sachsens größter Hochzeitsmesse JAWort in Dresden. Dabeisein lohnt sich für alle, die sich trauen.

Am Sonnabend, 18. Januar, werden die gesammelten Bäume dann feierlich verbrannt – im Rahmen eines Tags der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Riesa-Stadt. Dabei wird es auch ein kleines Programm samt Vorführung geben. Weitere Bäume können noch am Mittwoch 16.30 bis 18.30 Uhr und Donnerstag 19 bis 21 Uhr abgegeben werden. Das Programm am Sonnabend beginnt um 15 Uhr. (SZ/csf)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.