merken

Großenhain

Achtung Betrug

Wieder haben Anrufer versucht, mit dubiosen Versprechen Bargeld zu erlangen.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Großenhain. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen versucht einen Großenhainer in Nasseböhla am Telefon zu betrügen. Die Täter riefen den 73-Jährigen mehrmals an und offerierten ihn einen Gewinn von 48.000 Euro. Im Gegenzug solle er eine Dienstleistungsgebühr von 800 Euro bezahlen. 

Anzeige
Warum haben Sie noch keinen? 

Wintergärten sind wunderbare Wohnzimmer mitten im Grünen. Einen Vorgeschmack und Beratung gibt es bei den Schautagen in Roßwein.

Der Senior ließ sich nicht darauf ein, sondern verständigte die Polizei.  (SZ)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht vom Freitag

Mopedfahrer verletzt

Großenhain. Am frühen Donnerstagnachmittag ist ein Mopedfahrer  bei einem Verkehrsunfall auf der Weßnitzer Straße verletzt worden. Die 57 Jahre alte Fahrerin eines VW Golf fuhr vom Parkplatz eines Lebensmittelmarktes nach links auf die Weßnitzer Straße. Dabei stieß sie mit dem von links kommenden 17-Jährigen zusammen. Dieser wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5.500 Euro. 

Parkendes Auto beschädigt

Riesa. Ein Unbekannter ist am Donnerstag in einem Parkhaus an der Hauptstraße gegen einen 3er BMW gefahren und hat sich anschließend vom Unfallort entfernt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. 

Skoda gestohlen

Nossen. Unbekannte stahlen einen weißen Skoda Superb von der Hospitalstraße. Der Wert des fünf Jahre alten Wagens wurde mit rund 17.000 Euro angegeben. 

Baum angezündet

Zeithain. Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag einen Baum an der Teichstraße angezündet. Durch das Feuer kam offenbar ein Igel ums Leben, der in einem Loch im Stamm sein Winterquartier hatte. 

1 / 5