Merken

Adventspakete für Jugendklubs

Pro Jugend würdigt den Einsatz Ehrenamtlicher im ehemaligen Weißeritzkreis. In Colmnitz gibt es aber nicht nur die Geschenke.

Teilen
Folgen

Colmnitz. Der Verein Pro Jugend für mobile Soziale Arbeit mit Sitz in Dippoldiswalde ehrt mit einem besonderen Adventskalender das ehrenamtliche Engagement junger Leute in ihren Jugendklubs im ehemaligen Weißeritzkreis. Mit „kleinen Aufmerksamkeiten“, wie zum Beispiel Einkaufsgutscheinen, will der Verein Jugendliche auch ermutigen, sich – weiterhin – zu beteiligen, für die Belange junger Menschen einzusetzen und außerdem vor Ort mit zu machen. Pro Jugend begleitet als freier Träger der Jugendhilfe momentan 45 Jugendklubs in Altenberg, Bannewitz, Dippoldiswalde, Glashütte, Hermsdorf/Erzgebirge, Klingenberg, Kreischa, Rabenau, Tharandt und Wilsdruff. Alle diese Jugendklubs werden von Jugendlichen in eigener Verantwortung selbst verwaltet und geführt.

„Gerade im ländlichen Raum schaffen oder erhalten sie so Freiräume für junge Menschen. Sie gestalten das Leben in ihren Gemeinden aus der Perspektive Jugendlicher aktiv mit und schaffen Angebot und Möglichkeiten für sie sich auszuprobieren“, so Pro-Jugend-Sprecher Max Stürmer. „Dahinter steckt meist viel Engagement und ehrenamtliche Arbeit, die wir nun mit Advents-Paketen honorieren möchten.“ Die Ehrenamtlichen in den Clubs erhalten ihre Überraschungen in diesen Tagen.

Ausgenommen sind Jugendklubs der Gemeinde Klingenberg. Vertreter der Einrichtungen kommen am Freitag, 16. Dezember, um 18 Uhr im Jugendclub-Colmnitz im Siedlerweg zum Weihnachtstreffen zusammen. Dort überreicht Ronny Wenzel von Pro Jugend die Pakete. „Wir sprechen dann auch über Veranstaltungen im kommenden Jahr, wie zum Beispiel die 48-Stunden-Aktion vom 12. bis 14. Mai und Fördermittel vom Landkreis“, so Wenzel. (SZ/skl)

Auf der Facebook-Seite von Pro Jugend im Internet, www.facebook.com/projugendev, informiert der Verein regelmäßig, welche 24 Jugendklubs gelost wurden und sich über ein Überraschungs-Advents-Paket freuen können.