merken

AfD nominiert ihren Direktkandidaten

Klipphausen. Thomas Kirste aus Meißen wurde am Freitagabend für die Landtagswahl 2019 in Sachsen als Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) für den Wahlkreis 39, Meißen 3, nominiert. Kirste setzte sich mit 31 der 39 Stimmen deutlich gegen Joachim Keiler aus Dresden durch.

Klipphausen. Thomas Kirste aus Meißen wurde am Freitagabend für die Landtagswahl 2019 in Sachsen als Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) für den Wahlkreis 39, Meißen 3, nominiert. Kirste setzte sich mit 31 der 39 Stimmen deutlich gegen Joachim Keiler aus Dresden durch. Keiler war schon in Meißen als Oberbürgermeisterkandidat angetreten, Dabei hatte der Rechtsanwalt aus Dresden knapp 14 Prozent der Stimmen erhalten. Im zweiten Wahlgang trat er nicht mehr an. Bei der vierten Aufstellungsversammlung der AfD im Kreis Meißen waren insgesamt 68 Teilnehmer, darunter 39 Wahlberechtigte, erschienen. (SZ)

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.