merken
Görlitz

AfD will Landratsamt-Baustopp

Voriges Jahr gab der Kreistag der Erweiterung seine Zustimmung. Die AfD findet sie zu teuer und will die Rolle rückwärts.

Am Mittwoch haben der Görlitzer OB Octavian Ursu, MP Michael Kretschmer und Landrat Bernd lange eine Fördervereinbarung für die Altbausanierung unterschrieben.
Am Mittwoch haben der Görlitzer OB Octavian Ursu, MP Michael Kretschmer und Landrat Bernd lange eine Fördervereinbarung für die Altbausanierung unterschrieben. © André Schulze

Die Kreisfraktion der AfD will, dass der Beschluss zur Erweiterung des Landratsamtes in Görlitz ausgesetzt wird. Wie die Kreis-AfD auf ihrer Facebook-Seite mitteilt, habe sie dazu einen Antrag beim Landrat eingereicht. 

Auch der Grundsatzbeschluss für die Standorterweiterung des Landratsamtes in Görlitz sei zu ändern, beantragt die AfD: "Die Erweiterung der Verwaltung am Standort Görlitz kann kleiner als 350 Arbeitsplätze sein." Außerhalb von Görlitz soll an den Standorten festgehalten werden. Offenbar geht es der AfD um die Kosten. "Ist der teure Erweiterungsbau des Landratsamtes wirklich notwendig?", fragt die Kreis-AfD auf Facebook. 

Der Tag im Rückblick
Der Tag im Rückblick

Hier finden Sie die Geschichten aus Löbau-Zittau und Umland, die heute und die vergangenen Tage veröffentlicht wurden.

Blick vom Landratsamt aus in den Hinterhof, wo die Erweiterungsbauten entstehen sollen.
Blick vom Landratsamt aus in den Hinterhof, wo die Erweiterungsbauten entstehen sollen. © André Schulze

In die Sanierung von neun leer stehenden Gebäuden an der Berliner und Salomonstraße, sowie einen Neubau zwischen den Gründerzeithäusern sollen etwa 40 Millionen Euro fließen. Etwa 12 Millionen sind eingeplant, um eine Tiefgarage zu schaffen, aber auch für die Einrichtung von Bürgerbüros in anderen Städten. Der Kreis hatte immer betont, dass die Wege für die Bürger damit eigentlich kürzer werden sollen. Voriges Jahr hatte der Kreistag seine Zustimmung für die Pläne gegeben, die die AfD jetzt beantragt auszusetzen.

Weiterführende Artikel

Was Görlitz das neue Landratsamt kostet

Was Görlitz das neue Landratsamt kostet

2021 soll die Sanierung der Altbauten an Berliner und Salomonstraße beginnen. Görlitz ist mit 1,5 Millionen dabei. Doch ist schon das Ende der Fahnenstange?

Erst am Mittwoch haben Vertreter von Freistaat, Kreis und Land eine Fördervereinbarung unterzeichnet. Die Sanierung der neun ruinösen Gründerzeithäuser fördert der Freistaat mit 10,5 Millionen. (SZ) 

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz