merken
Hoyerswerda

Aktion „Ostergrüße“ war ein voller Erfolg

Mehr als 200 Grußkarten gingen im ASB-Pflegeheim „Am Schmelzteich“ in Bernsdorf ein.

Annelise Reschke aus dem Pflegeheim „Am Schmelzteich“ in Bernsdorf freute sich über das kleine Osternest und die von vielen Briefe-Schreibern verfassten Ostergrüße. Sie, die anderen Bewohner und die Mitarbeiter des Hauses sagen „Danke“.
Annelise Reschke aus dem Pflegeheim „Am Schmelzteich“ in Bernsdorf freute sich über das kleine Osternest und die von vielen Briefe-Schreibern verfassten Ostergrüße. Sie, die anderen Bewohner und die Mitarbeiter des Hauses sagen „Danke“. © Foto: ASB

Bernsdorf. Mehr als 200 schreibfreudige Menschen folgten dem Aufruf der ASB Dresden & Kamenz gGmbH (Tageblatt berichtete) und schickten Grußkarten zum Osterfest an das Pflegeheim „Am Schmelzteich“ in Bernsdorf. Damit konnte der Osterhase den 55 Bewohnerinnen und Bewohnern, die in dieser Einrichtung rund um die Uhr betreut werden, sogar jeweils mehrere Grüße ins Osternest legen.

Seit vier Wochen dürfen Bewohner in Seniorenheimen keinen Besuch mehr empfangen. Das ist für die Betroffenen eine schwere Zeit. Gerade auch zu Ostern wurde der Besuch von Angehörigen schmerzlich vermisst. „Die Ostergrüße haben die Stimmung ein bisschen aufgehellt“, freut sich Pflegedienstleiter Jens Pichel. „Darunter waren so viele berührende, auch selbst gebastelte Karten und Bilder mit aufmunternden Worten, mit Gedichten und sogar mit eingeklebten Kreuzworträtseln.“

Anzeige
Verstärkung in IT und Projektleitung gesucht
Verstärkung in IT und Projektleitung gesucht

Das Maschinenbauunternehmen AUMA Drives GmbH sucht einen Projektleiter Produkteinführung (m/w/d) und einen Senior IT-Administrator (m/w/d).

Sogar aus Stuttgart und Rudolstadt

Vom Schulanfänger bis zum Rentner – alle Altersgruppen haben bei dieser Aktion mitgemacht. Manche Absender haben einen ganzen Schwung an Karten geschickt, auch Kindergärten haben sich beteiligt. Sogar aus Stuttgart und Rudolstadt trafen Grüße in Bernsdorf ein. Die Karten wurden am Ostersonntag durch den Osterhasen persönlich verteilt. Traditionell war eine Mitarbeiterin in das Kostüm geschlüpft.

Unter den mehr als 200 Karten, das hat die Organisatoren der Aktion „Ostergrüße ins Pflegeheim“ besonders gefreut, waren auch zahlreiche Extra-Karten, adressiert speziell an die Pflegekräfte mit einem Dank für deren großartige Arbeit. (pm/rgr)

Mehr zum Thema Hoyerswerda