merken

Bischofswerda

Aktionen gegen den Hass

Die Interkulturellen Wochen sind im Landkreis Bautzen eröffnet worden. Drei Angebote gibt es in Bischofswerda – dank zwei Vereinen.

Der Verein Mosaika gestaltet die Interkulturellen Wochen mit.
Der Verein Mosaika gestaltet die Interkulturellen Wochen mit. © Archivfoto: Carmen Schumann

Bischofswerda. Zusammen leben, zusammen wachsen – unter diesem Motto stehen die Interkulturellen Wochen im Landkreis Bautzen. Sie wurden am Sonnabend mit einem Begegnungsfest in Bautzen eröffnet. Bis zum 6. Oktober gibt es in mehreren Städten Angebote, darunter auch in Bischofswerda. Hier sind der Eine-Welt-Verein PaxEt Bonum und der Verein Mosaika die Gastgeber.

Zu Kleinproduzenten in Südamerika führt ein Vortrag am 25. September, 19 Uhr im Rathaussaal. Susann Mädler und Martin Anders, zwei Fair-Trade-Begeisterte, besuchten im vergangenen Jahr auf ihrer Südamerikareise vier Kooperativen, die für den fairen Handel produzieren. Sie haben Filme und Fotos mitgebracht, welche zeigen, wie wichtig der faire Handel ist. „Es sind bewegte Bilder und bewegende Geschichten, die der Frage folgen: Ist ein gerechter Handel möglich und wenn ja, wie kann er funktionieren?“, sagt Sigrun Nützsche vom Eine-Welt-Verein, der in der Dresdner Straße den Weltladen betreibt. Der Eintritt ist frei.

Anzeige
Erlebnis-Shopping beim Herbstzauber

Der Herbst ist da und bringt den Zauber mit! Schönes für Haus und Garten gibt es vom 25. bis 27. Oktober im Schlosspark von Großharthau.

Der von Spätaussiedlern gegründete Mosaika-Verein führt am 28. September, 15 Uhr das Kinderballett „Die drei Schmetterlinge“ auf ¨– zu erleben in den Vereinsräumen im Einkaufszentrum Schiebock-Passage, Ernst-Thälmann-Straße 3 (Eintritt fünf Euro). Gezeigt wird ein getanztes Märchen über Freundschaft und Zusammenhalt für die ganze Familie. Zusätzlich gibt es eine Bastelrunde mit Kindern. Die gebastelten Requisiten kommen während der Vorstellung zum Einsatz, teilt Mosaika mit. Der Verein besteht fünf Jahre. Die „halbrunde“ Zahl wird ebenfalls im Rahmen der Interkulturellen Wochen gefeiert, und zwar am 2. Oktober ab 19 Uhr in der Schiebock-Passage. Zu dieser Geburtstagsparty mit allerlei Leckereien, darunter einem Geburtstagskuchen, ist der Eintritt frei. (SZ)

Alle Veranstaltungen im Kreis zu den Interkulturellen Wochen unter www.landkreis-bautzen.de/ikw