merken
Politik

"Alan Kurdi" in Palermo festgesetzt

Das deutsche Rettungsschiff hatte Anfang April vor der Küste Libyens 146 Migranten aufgenommen. Jetzt haben es italienischen Behörden an die Kette gelegt.

Die "Alan Kurdi".
Die "Alan Kurdi". © Sea-Eye

Rom. Die italienischen Behörden haben das in Palermo liegende deutsche Rettungsschiff "Alan Kurdi" festgesetzt. Grund seien "mehrere Unregelmäßigkeiten", die nicht nur die Besatzung, sondern auch andere Menschen an Bord gefährden könnten, berichtete die Agentur Ansa in der Nacht zum Mittwoch. Details zu den beanstandeten Unregelmäßigkeiten wurden nicht genannt. Das Schiff bleibe bis zur Beseitigung der Fehler an der Kette.

Weiterführende Artikel

"Alan Kurdi" erneut festgesetzt

"Alan Kurdi" erneut festgesetzt

Italiens Küstenwache hat das deutsche Rettungsschiff erneut aus dem Verkehr gezogen. Die Seenotretter wollen dagegen klagen.

Alan Kurdi rettet weiter

Alan Kurdi rettet weiter

Kurz nach ihrer Rückkehr ins Mittelmeer hat die deutsche Hilfsorganisation Sea-Eye erneut 44 Migranten gerettet - in Absprache mit den Behörden auf Malta.

Die "Alan Kurdi" hatte Anfang April vor der Küste Libyens 146 Migranten aufgenommen und zur italienischen Küste gebracht, wo sie wegen der Corona-Pandemie für die Quarantänezeit auf einer Fähre vor der Küste von Sizilien untergebracht wurden. Das Schiff der Hilfsorganisation Sea-Eye mit seinen 17 Besatzungsmitgliedern durfte am Wochenende in Palermo einlaufen. (dpa)

DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal
FÜR SIE NUR DAS BESTE - DDV Lokal

Unser DDV-Lokal-Shop ist der Ort, an dem wir für Sie das Besondere großschreiben. Egal ob als Überraschung für Ihre Liebsten oder für Sie selbst: Unsere Geschenke und Manufakturwaren vereinen Tradition, Qualität und Handwerkskunst vom Feinsten. Denn Sachsens Händler, Dienstleister und Manufakturen haben sehr viel zu geben – und wir bringen es in unserem Online-Shop für Sie zusammen. Dabei hält unser Name, was er verspricht: „Bestes für Sachsen“. Denn der überwiegende Teil der bei DDV Lokal angebotenen Produkte und Dienstleistungen trägt das Gütesiegel „Made in Saxony“. Waren aus heimischen Manufakturen und original sächsische Innovationen bringen wir in enger Kooperation

Mehr zum Thema Politik