merken

Alarm im Einkaufszentrum

Aufregung in der Altmarkt-Galerie: Etwa 10:15 Uhr mussten alle Menschen das Gebäude verlassen, das Center wurde komplett geräumt.

© Youssef Safwan

Dresden. Aufregung in der Altmarkt-Galerie: Etwa 10:15 Uhr mussten am Mittwoch alle Menschen das Gebäude verlassen, das Center wurde komplett geräumt.

Was nur die wenigsten Kunden wissen dürften: Bei der Räumung handelte es sich um eine Übung. Wie Center-Managerin Nadine Strauß mitteilt, seien die Betreiber der Altmarkt-Galerie gesetzlich verpflichtet, eine jährliche Räumungsübung im laufenden Betrieb durchzuführen. Nach Beendigung der Räumungsübung wurde der normale Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen. (szo)

Polizeimeldungen aus Dresden

Post aus Briefkästen gestohlen
24.07.2018, 23.45 Uhr bis 23.55 Uhr; Gorbitz

In der Nacht zum Mittwoch konnten Polizisten ein junges Pärchen stellen, nachdem dieses Post aus Briefkästen gestohlen hatte. Anwohner hatten die Beamten informiert, dass sich zwei Unbekannte am Dahlienweg in Gorbitz an Briefkästen und geparkten Autos zu schaffen machen. Die Polizei kontrollierte daraufhin einen 18-Jährigen und seine zwei Jahre jüngere Begleiterin. Dabei fanden sie bei den beiden Deutschen einen BMW-Schlüssel und diverse Postsendungen, die das Duo offenbar aus verschiedenen Briefkästen am Dahlienweg entwendet hatte. Wie die Polizei mitteilt, müssen sich die beiden nun wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls und der Verletzung des Briefgeheimnisses verantworten.

Anruf von falschen Polizisten
24.07.2018, 11 Uhr; Pieschen

Der Trick ist alt, die Opfer meist auch: Am Dienstagvormittag wurde eine 78-Jährige von einer Unbekannten angerufen, die sich als Kriminalpolizistin ausgab. Angeblich sei eine Einbrecherbande dingfest gemacht worden, die einen Zettel mit Name und Anschrift der Seniorin bei sich hatten. In dem Telefonat, welches laut Polizei zwischenzeitlich auch ein vermeintlicher Kollege der Möchtegern-Kriminalistin führte, wurde die Seniorin zu ihrer finanziellen Situation ausgefragt. Schließlich brachte der Mann am Telefon die betagte Dame dazu, 10.000 Euro von ihrem Konto abzuheben. Als die Frau dann aber keine weiteren Instruktionen erhielt, fragte sie beim Polizeinotruf nach. Die echten Beamten dort klärten die Dresdnerin über die Betrugsmasche auf und verhinderten so einen finanziellen Schaden für sie.

Kabel aus TU-Gebäude gestohlen
17.07.2018, 15 Uhr bis 24.07.2018, 11.30 Uhr; Plauen

In der vergangenen Woche sind Unbekannte in ein derzeit im Umbau befindliches Gebäude der TU an der Helmholtzstraße eingebrochen und stahlen insgesamt 65 Meter Starkstromkabel. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 1500 Euro.

Bargeld aus LKW gestohlen
24.07.2018, 16 Uhr bis 16.05 Uhr; Pirnaische Vorstadt

Am Dienstagnachmittag sind Unbekannte in der Lieferzone eines Lebensmittelmarktes an der Grunaer Straße in einen Mitsubishi-Lkw eingebrochen. Die Täter schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und stahlen eine mehrere Tausend Euro enthaltende Tasche sowie ein Samsung-Handy. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Autospiegel abgetreten
25.07.2018, 0.40 Uhr; Äußere Neustadt

Unbekannte traten in der Nacht zum Mittwoch am Carusufer an acht Fahrzeugen Außenspiegel ab und verursachten so einen Schaden von mehreren Tausend Euro. Betroffen waren unter anderem ein Audi, Citroen, Opel, Fiat und Rover.

Einbruch in Friseursalon
23.07.2018, 18 Uhr bis 24.07.2018, 10.10 Uhr; Wilsdruffer Vorstadt

Bereits in der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in einen Friseursalon an der Schweriner Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Zugangstür auf und stahlen Pflegeprodukte im Wert von ca. 30 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Euro.

1 / 6
Anzeige
Endspurt Richtung Zukunft
Endspurt Richtung Zukunft

Die Halbjahresnoten glattgebügelt und der Vorsatz, nochmal richtig Gas zu geben, zeigen es!