Teilen: merken

Alle Vögel sind schon da

Die Stare sind aus ihren Winterquartieren zurück. Sie bekommen einen eisigen Empfang – und Futter.

© privat

Von Jens Hoyer

Döbeln. Eckhard Quander verbringt in seinem Garten an der Ludwig-Jahn-Straße viel Zeit damit, die Vögel zu beobachten, die die Futterstelle am Rand des Waldes besuchen. In der vergangenen Woche staunte er, weil sich dort Vögel tummeln, die normalerweise im Winter in wärmeren Ländern verbringen. Erst war vor zwei Wochen ein Starenpärchen da, um sich von den Sonnenblumenkernen zu bedienen. „Da dachte ich noch, dass sie vielleicht überwintert haben“, so Quander. Später war die Baumscheibe dunkel von Vogelleibern. Ein ganzer Schwarm Stare war eingefallen, um den Hunger zu stillen. Offenbar sind diese Zugvögel schon wieder in größerer Zahl zurück. „Es gibt genug Futterstellen, wo sie etwas finden. Wenn es wärmer wird und sie mit dem Brüten beginnen, werden sie sich verteilen“, sagt er.

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Von Actionfilm bis Comic

Erwartungsvolle Spannung. Der Vorhang öffnet sich. Dann laufen 13 Kurzfilme über Sachsen. Neugierige können hier die Filme schon online sehen.

In diesem Winter verbringt der 73-Jährige viel Zeit mit dem Beobachten und fotografieren der Vögel. „23 Arten kommen an die Futterstelle“, sagt er. Eichelhäher, Grünfinken, auch mal eine Krähe. Auch ein Eichhörnchen hat er schon fotografiert. „Ich hatte schon immer ein Futterhaus im Garten. Dort haben sich die Vögel gegenseitig verjagt. Seit ich die Idee mit der Baumscheibe hatte, sind viel mehr Vögel da.