merken

Großenhain

Als Costa Cordalis in Großenhain war

Im August 2006 nahm der Schlagersänger an der „Tour der Hoffnung“ teil und sang auf dem Hauptmarkt ein Lied für krebskranke Kinder. 

Costa Cordalis im August 2006 auf dem Großenhainer Markt.
Costa Cordalis im August 2006 auf dem Großenhainer Markt. © Kühne/Archiv

Großenhain. Als Costa Cordalis jetzt mit 75 gestorben ist, dachte so mancher an den Tag, als der Sänger als Radfahrer in Großenhain war. Im August 2006 nahm er an der „Tour der Hoffnung“ teil und sang auf dem Hauptmarkt ein eigenes einfühlsames Lied.

Anzeige
Entdeckungstour im Saftladen

Wie kommen die Äpfel als leckerer Saft in die Flasche? Zu sehen ist das in zahlreichen Keltereien am 21. oder 22. September.

180 prominente Radfahrer radelten damals für krebskranke Kinder. 1700 Euro Spenden sammelten sie allein in Großenhain. (krü)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Costa Cordalis soll eingeäschert werden

Nach dem Tod von Costa Cordalis  würdigen Kollegen nicht nur sein musikalische Werk. Gepriesen wird auch sein "toller Charakter".

Symbolbild verwandter Artikel

Costa Cordalis ist tot

Der Schlagersänger ist am Dienstag im Kreise seiner Familie auf Mallorca gestorben. Er wurde 75 Jahre alt.