merken

Alte Oberschule ist ausgeräumt

An einen pünktlichen Umzug hatten auch Optimisten nicht geglaubt, verrät der Schulleiter. Für die Lehrer sei vor allem eines ungewohnt.

Die Umzugskisten verraten es: Die Oberschule ist ins Grundschulgebäude an der Alleestraße umgezogen. © Sebastian Schultz

Riesa. Das Gebäude der Oberschule Am Merzdorfer Park ist komplett leergeräumt. Das hat Amtsleiterin Kathleen Kießling am Mittwoch im Bildungsausschuss mitgeteilt. Auch der Umzug der Oberschule ins Grundschulgebäude an der Alleestraße sei gut verlaufen, wie CDU-Stadtrat und Schulleiter Jürgen Gläsel bestätigte. 

„Selbst große Optimisten hatten am Termin gezweifelt“, erzählte der Schulleiter am Mittwochabend. „Aber der Schulbetrieb konnte am Montag wie geplant in der fünften Stunde beginnen.“ Es gebe noch einige Kleinigkeiten zu regeln, für den Unterrichtsablauf seien die aber unerheblich.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Zum Start in die Gartensaison

Egal ob für den Garten oder den Innenausbau: Bei Ihrem LandMAXX sind Sie rundum versorgt. Landmaxx hat viele Artikel reduziert!

Für seine Kollegen sei vor allem die Ruhe im Schulhaus ungewohnt: Im Grundschulgebäude sei es viel ruhiger. Da sei beim Bau einiges geleistet worden, lobte Gläsel. Wenn nach dem Auszug der Oberschüler in zwei Jahren noch neue Fußböden, Wände und Möbel in das Gebäude kommen, dann hätten die Grundschüler ein richtig schönes und großes Schulhaus, so Gläsel.

Auf Nachfrage von Stadtrat Hannes Keuerleber (parteilos, SPD-Fraktion) erläuterten Kathleen Kießlung und Jürgen Gläsel außerdem nochmals, wie die Fachkabinette im Werner-Heisenberg-Gymnasium mitgenutzt werden sollen: Um aufwendiges Pendeln für die Schüler zu vermeiden, werde es einen Projekttag geben, an dem die jeweiligen Klassen geballt experimentieren können.