merken

Alte Schule mit neuem Namen und Logo

Die Dippser Oberschule feierte, dass sie 175 Jahre besteht. Dazu gab es etliche Neuheiten.

© Egbert Kamprath

Dippoldiswalde. Ein wenig Arbeit ist noch zu tun an der Oberschule Dippoldiswalde nach der großen Jubiläumsfeier und der Namensweihe zur „Oberschule am Pfortenberg“. Am Mittwoch wird das neue Schild am Schulgebäude angebracht. Das Logo muss auch noch seinen Platz finden, auf der Internetseite der Schule, den Briefbögen und an anderen Stellen, welche die Schule repräsentieren.

Das Logo zeigt das Schulgebäude, den Pfortenberg und einen Zebrastreifen. „Der führt über die Straße zum Busbahnhof. Damit symbolisieren wir, dass auch viele unserer Schüler von außerhalb kommen“, sagt Schulleiter Klaus Walter. Die Idee zu dem Logo hatten Schüler der zehnten Klassen im vergangenen Schuljahr. Die detaillierte Ausarbeitung haben dann die Kunstlehrerin Kathrin Voigt und die Informatiklehrerin Kerstin Lommatzsch übernommen. Feierlich enthüllt wurde das Schild im Rahmen der 175-Jahr-Feier der Schule am Wochenende. Zu diesem Anlass sind zwischen 500 und 600 ehemalige Schüler, Lehrer und Erzieher gekommen. Sie haben sich teils im Rahmen ihrer Klassen getroffen und auch alle an Führungen teilgenommen und sich die Ausstellung zur Schulgeschichte angesehen. (SZ/fh)

Anzeige
Fahrzeugeinrichtung nach Maß
Fahrzeugeinrichtung nach Maß

HOLDER ist der Spezialist für individuelle Fahrzeugeinbauten.