Dippoldiswalde
Merken

ADAC-Prüftruck kommt nach Altenberg

Auf dem Parkplatz am Euro-Park kann jeder, der will, kostenlos Bremsen, Stoßdämpfer oder Batterie überprüfen lassen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Der ADAC-Prüftruck kommt nach Altenberg.
Der ADAC-Prüftruck kommt nach Altenberg. © ADAC

Er ist groß, gelb und in ganz Sachsen unterwegs: Der Prüftruck des ADAC. Jeder, der will, kann kostenfrei wichtige Funktionen am Fahrzeug durchchecken lassen. Wie der Automobilklub informiert, macht der Prüfdienst von Mittwoch bis Freitag, 15. bis 17. Juni, Station in Altenberg. Geprüft wird auf dem Parkplatz am Euro-Park, immer von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr.

Anzeige TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Mithilfe der modernen Diagnosetechnik im Prüftruck können Mängel am Fahrzeug schnell entdeckt werden, heißt es in der Pressemitteilung. Vor Ort werde die Bremswirkung getestet und die Funktion der Stoßdämpfer überprüft. Auch darüber, was den Ladezustand der Batterie angeht oder den Zustand der Bremsflüssigkeit betrifft, erteilen die Experten Auskunft. Die Messergebnisse erhält der Fahrzeugführer als Computerausdruck zum Mitnehmen und Abheften. Mit diesem Prüfprotokoll und einer entsprechenden Beratung durch den Prüfer könne der Fahrzeughalter bei Bedarf seiner Werkstatt einen gezielten Reparaturauftrag erteilen.

Der Prüfdienst des ADAC Sachsen ist seit 1991 im Freistaat unterwegs, um Fahrzeuge zu prüfen und damit einen Beitrag zur Verkehrssicherheit auf den Straßen zu leisten. In Sachsen gibt es drei Prüf-Lastwagen, die in den unterschiedlichen Regionen Sachsens unterwegs sind. (SZ)

Prüfdiensttermine und weitere Informationen unter adac.de/pruefdienste

Mehr zum Thema Dippoldiswalde