SZ + Freital
Merken

Altenberg: Ein Stück Grenzzollamt verschwindet

Die breiten Fahrspuren am früheren Grenzübergang nach Tschechien sollen zurückgebaut werden.

Von Egbert Kamprath
 3 Min.
Teilen
Folgen
Zwischen Grenztunnel und früherer Zollanlage wird gegenwärtig die Straße erneuert.
Zwischen Grenztunnel und früherer Zollanlage wird gegenwärtig die Straße erneuert. © Egbert Kamprath

Früher war die Grenzzollanlage Altenberg einer der wichtigsten deutschen Übergänge für den Verkehr nach und von Osteuropa. Kaum noch etwas erinnert inzwischen daran, dass hier unablässig der Verkehr rollte. Nur wenige Autos sind unterwegs. Meist sind es Pendler oder Einkaufstouristen. Lkws wurden komplett von der Strecke verbannt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!