merken
Dippoldiswalde

Bergbaumuseum besuchsbereit

Wer sich vorher anmeldet, kann am Wochenende wieder die Museen im Raum Altenberg besuchen.

Elisabeth Bott hat während ihres Freiwilligen Jahres einiges im Bergbaumuseum Altenberg auf Vordermann gebracht. Jetzt sind die Schaustücke wieder zu sehen.
Elisabeth Bott hat während ihres Freiwilligen Jahres einiges im Bergbaumuseum Altenberg auf Vordermann gebracht. Jetzt sind die Schaustücke wieder zu sehen. © Egbert Kamprath

Ab Sonnabend öffnet das Bergbaumuseum in Altenberg wieder für Besucher. Zwar werden wegen der Einschränkungen durch die Corona-Auflagen keine Führungen im Besucherbergwerk Zinnwald angeboten, aber die Historische Zinnwäsche auf der Altenberger Mühlenstraße ist besuchsbereit. Vorher ist allerdings eine Reservierung nötig. Im Museum sind FFP2-Masken oder OP-Masken Pflicht, außerdem werden personenbezogene Daten erfasst.

Auch für den Besuch des Osterzgebirgsmuseum im Schloss Lauenstein ist ein Termin nötig. Dafür gibt es ein Buchungsformular im Internet, aber auch die Möglichkeit, anzurufen. Zu sehen sind die heimatkundlichen Dauerausstellungen und die Sonderausstellung "Gesucht & Gefunden" des Künstlers Holger Koch. (sik)

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Bergbaumuseum, Mühlenstr. 2, Sonnabend bis Donnerstag 10 bis 16 Uhr, Freitag geschlossen. Voranmeldung bis Freitag, 15 Uhr: Tel. 035056 317 03; www.bergbaumuseum-altenberg.de

Schloss Lauenstein, Dienstag bis Sonntag 10 bis 16.30 Uhr, telefonische Terminanmeldung unter Tel. 35054 254 02, per Mail unter [email protected] oder per Internetbuchung.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Umgebung lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde