merken
Dippoldiswalde

Wettbewerb zu Altenberger Winterfotos

Der Winter in Altenberg ist eine Pracht - aber der Schnee taut schon. Die Altenberger Tourist-Info verlängert die Saison mit einem Fotowettbewerb.

Leser Siegfried Tietz aus Altenberg schreibt: "Der Schnee hat aus den kleinen Sträuchern eine Schneefamilie gemacht."
Leser Siegfried Tietz aus Altenberg schreibt: "Der Schnee hat aus den kleinen Sträuchern eine Schneefamilie gemacht." © Siegfried Tietz

Noch misst der Wetterverein Zinnwald-Georgenfeld 75 Zentimeter Schnee auf dem Erzgebirgskamm. Der hat allerdings bei einer Temperatur von null Grad nur noch eine pappige Konsistenz, und auch im Wetterausblick weisen die Temperaturen aufwärts.

Doch der Bilderbuchwinter, den die ganze Altenberger Region bisher erlebt hat, lebt im Internet weiter: Auf Facebook und Instagram posten die Altenberger ihre schönsten, lustigsten oder außergewöhnlichsten Winterbilder. Auch in die Redaktion der Sächsischen Zeitung landen immer wieder die Einsendungen von Lesern wie Siegfried Tietz und Johannes Güttler zu diesem Prachtwinter.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Als Leser Johannes Güttler aus Altenberg morgens sein Auto suchte, hatte es sich in ein ungeheures Schneeinsekt verwandelt.
Als Leser Johannes Güttler aus Altenberg morgens sein Auto suchte, hatte es sich in ein ungeheures Schneeinsekt verwandelt. © Johannes Güttler

Die schönsten Seiten Altenbergs

Das ist auch der Tourist-Information Altenberg aufgefallen. Sie ruft einen Fotowettbewerb aus, bei dem es um die "Schönsten Seiten der Urlaubsregion Altenberg zur Winterzeit" gehen soll. "Wir hoffen, dass wir all denen, welche leider keinen Ausflug zu uns unternehmen konnten, damit trotzdem ein Lächeln ins Gesicht zaubern können", schreiben die Mitarbeiterinnen der Tourist-Info auf der Webseite der Stadt Altenberg.

Bis zum 28. Februar 2021 nehmen sie Einsendungen unter der Mailadresse [email protected] entgegen. Die Bilder werden anschließend auf Facebook veröffentlicht. Die eingesendeten Bilddateien sollten Originalgröße haben, also nicht kleiner gerechnet sein.

Wer die meisten "Likes" sammelt, gewinnt

Jeder Fotograf kann ein Bild beisteuern. Der Gewinner wird nach den Likes bestimmt, die die Bilder bis zum 13. März 2021 auf der Facebookseite erhalten. Die Tourist-Info behält sich außerdem vor, die eingesendeten Bilder unter Nennung des Urhebers auch bei anderen Gelegenheiten zu veröffentlichen.

Die Fotografen der drei bestplatzierten Winterbilder erhalten jeweils ein Überraschungspaket mit Altenberg-Souvenirs im Wert von 35 Euro. (sik)

Mehr Nachrichten aus den Regionen Altenberg und Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dippoldiswalde