SZ + Dippoldiswalde
Merken

Altenberg: Warum das Naturbad einen Verein braucht

Das städtische Bad am kleinen Galgenteich hat einen privaten Betreiber. Der möchte das Gelände gerne weiterentwickeln und verfolgt einen konkreten Plan.

Von Anja Ehrhartsmann
 3 Min.
Teilen
Folgen
Marcel Gundel sitzt am Rand des ehemaligen Kinderbeckens, das aus Hygienegründen und Geldmangel geschlossen und zum Sandkasten umfunktioniert wurde. Am liebsten würde der Badbetreiber den ganzen Spielplatz neu gestalten.
Marcel Gundel sitzt am Rand des ehemaligen Kinderbeckens, das aus Hygienegründen und Geldmangel geschlossen und zum Sandkasten umfunktioniert wurde. Am liebsten würde der Badbetreiber den ganzen Spielplatz neu gestalten. © Egbert Kamprath

Es ist warm. Doch der Wind bläst mitunter ganz schön kräftig und schiebt immer wieder Wolken vor die Sonne. Im Uferbereich des Naturbads am "kleinen Galgenteich" spielen die Kindergartenkinder aus Altenberg mit ihren Erzieherinnen im seichten Wasser. Der Kindergarten kommt im Sommer regelmäßig hierher, berichtet Marcel Gundel, der als Rettungsschwimmer am Ufer steht und das Geschehen im Blick hat.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!