merken
PLUS Dippoldiswalde

Gurofa in Bärenstein gibt Ausbildungsinfos

Ausbildungsveranstaltungen für Jugendliche fallen coronabedingt weg. Dafür organisiert die Wirtschaftsförderung Fragerunden mit Firmen im Internet.

Das Arbeitsumfeld der Mechatroniker und Zerspanungsmechaniker in der Gurofa Bärenstein.
Das Arbeitsumfeld der Mechatroniker und Zerspanungsmechaniker in der Gurofa Bärenstein. © Lutz Kröber, Gurofa

Liebe zum Beruf würde Lutz Kröber von einem frisch eingestellten Auszubildenden nie erwarten: "Die kommt erst, wenn auch das Verständnis dafür da ist", sagt der Technische Leiter der Gurofa in Bärenstein.

Damit er zumindest schon ein bisschen Grundverständnis für die Ausbildungsberufe bei der Gurofa herstellen kann, nimmt er am Dienstag an der Kampagne "Auf einen Chat mit ...!" teil, die Ramona Reißig von der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Pirna zusammen mit insgesamt 14 Firmen im Landkreis organisiert hat.

Anzeige
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit

Einfach, bequem und flexibel in die Zukunft investieren. Langfristig gute Chancen bietet der Anlage-Assistent MeinInvest.

Berufsorientierung per Videochat

"Mit den Chats wollen wir den Jugendlichen ein Angebot zur Berufsorientierung machen", sagt Reißig. "Die Kampagne ist der Pandemielage geschuldet, denn auch im ersten Halbjahr 2021 werden unsere Veranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden können."

Lutz Kröber möchte sich den Fragen zum Beruf eines Zerspanungsmechanikers oder eines Mechatronikers stellen - diese beiden Ausbildungen bietet die Gurofa an. Die Firmenbezeichnung steht für Glashütter Uhrenrohwerkefabrik GmbH. "Wir sind eine hundertprozentige Tochter des Schweizer Uhrwerke-Herstellers Sellita Watch", sagt Kröber.

Teileherstellung in Bärenfels für Mutterfirma in der Schweiz

Heißt: Die Gurofa produziert in großen Stückzahlen Uhrenteile, die von Sellita in der Schweiz zu Uhrwerken montiert werden: "Sie haben dann Swissmade-Qualität", sagt Kröber. Marken ohne eigene Uhrenfabrikation nehmen diese Uhrwerke als Grundlage für ihre Uhrenkollektionen.

"Sellita ist ein großer Hersteller, der sich ständig weiterentwickelt", sagt Kröber. Die Gurofa selbst produziert seit 2005 Uhrenteile. "Seitdem hatten wir keine einzige Krise", sagt Kröber: "Um Gegenteil, wir sind immer weiter gewachsen." 75 Angestellte gehören zum Unternehmen an der Müglitztalstraße in Bärenstein.

Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Berufsbild

Die Zerspanungsmechaniker, die dort ausgebildet werden, lernen den Umgang mit der CNC-gesteuerten Maschinen, "die mit kleinsten Werkzeugen kleinste Teile produzieren", sagt Kröber. Die Aufgabe der Mechatroniker bestünde darin, innerhalb der Instandhaltungs-Abteilung des hochspezialisierten Maschinenpark der Gurofa zu warten: "Sie müssen sofort zur Stelle sein, wenn eine Maschine ausfällt, damit die Produktion so schnell wie möglich weitergehen kann", sagt Kröber: "Die Arbeit ist abwechslungsreich und anspruchsvoll, denn hier geht es um modernste Maschinen."

Um die als Zerspanungsmechaniker zu bedienen oder um sie als Mechatroniker zu reparieren, braucht es Interesse und Verständnis für Elektrotechnik, Mechanik und Steuerungstechnik. Was es nicht braucht, sind besondere körperliche Voraussetzungen.

Bewerbungen von jungen Frauen sind erwünscht

"Es gibt das Vorurteil, die Arbeit an Maschinen wäre zu anstrengend für Frauen", sagt Kröber. Doch das sei falsch, jeder Pflege- oder Gärtnerberuf sei körperlich anspruchsvoller. "Ich begrüße es sehr, wenn sich Mädchen bei uns bewerben."

Von den 18 Auszubildenden, die die Gurofa seit 2015 unter Vertrag genommen haben, haben neun bereits ausgelernt. "Wie ihre Chancen stehen, in einer anderen Firma eingestellt zu werden, weiß ich gar nicht. Wir haben bisher alle sehr gern selbst übernommen."

Die Videokonferenz "Auf einen Chat mit ..." Lutz Kröber von der Gurofa GmbH findet am Dienstag, dem 26. Januar, von 16-17 Uhr über die Plattform Zoom statt.

Die Zugangsdaten und alle weiteren Videochat-Termine mit Ausbildungsfirmen aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge listet Landratsamt Pirna hinter diesem Link auf: https://www.landratsamt-pirna.de/auf-einen-chat-mit.html

Mehr zum Thema Dippoldiswalde