merken
Dippoldiswalde

Die Blockline will entdeckt werden

Am Sonnabend wird die Blockline mit einem Strecken-Familienfest eingeweiht. Zwischen den Stationen von Altenberg bis Seiffen verkehrt auch ein Shuttle-Bus.

Am Sonnabend kann die Blockline von alle Neugierigen erkundet werden.
Am Sonnabend kann die Blockline von alle Neugierigen erkundet werden. © Egbert Kamprath

Die Blockline - das sind 140 stolze Kilometer durchs Osterzgebirge. Oder auch viele familienfreundliche 20-Kilometer-Etappen. Jetzt, wo die niedrige Corona-Inzidenz die Sommersaison von der Leine lässt, kann der Tourismusverband Erzgebirge die Strecke endlich mit einem richtigen Familienfest einweihen.

"Als wir das geplant haben, wussten wir ja noch nicht, unter welchen Bedingungen wir es durchführen können", sagt Cheyenne Worotnik, Projektkoordinatorin der Blockline beim Verband. "Deshalb haben wir ein entzerrtes Fest mit den Blockline-Inns gesetzt." Das sind die Partner des Tourismusverbandes entlang der Strecke - Hotels, Restaurants und Bauden.

Anzeige
Volljurist (m/w/d) gesucht
Volljurist (m/w/d) gesucht

Die Bundespolizeidirektion Pirna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Leitungsposition eines Sachbereiches.

Einkehr in Oberbärenburg und Bärenfels

Im Raum Altenberg gehören das Naturhotel Bärenfels und das Gasthaus Kobär in Oberbärenburg dazu. Beide haben ihre Gartenrestaurants am Sonnabend geöffnet, "und unsere Garage mit den Ladestationen ist natürlich auch offen", sagt Andrea Kappelt. Die Kappelts hatten den Winter genutzt, um den Kobär Blockline-freundlich umzubauen und können nun sogar mit einer Waschstation für Mountinebikes aufwarten - und mit den Pfifferlingsgerichten, die Speisekarten bestimmen: "Da sind sogar vegane Gerichte dabei", sagt Andrea Kappelt.

Das größte Programm mit Lagerfeuer, Knüppelkuchen, Torwandschießen und Livemusik der "Clarinos" hat die Sporthütte Nassau auf die Beine gestellt. Die Kammbaude in Neuhermsdorf hat Kaffee und Kuchen im Angebot und lädt zum Baden in den Naturteich ein. Blockhausen ist zu jeder Zeit ein Abenteuerspielplatz, hat jetzt aber auch die Trailbafahrt "Mondscheintrail" und natürlich den Imbiss geöffnet. Das Waldhotel Kreuztanne sorgt für Musik auf der Kreuztannenwiese, und das Hotel "Buntes Haus Seiffen" bietet neben Livemusik auch an, Reifentiere selbst herzustellen.

Etappen von 20 Kilometern im Abenteuerhandbuch

Die Orte Altenberg, Dorfchemnitz, Frauenstein, Hermsdorf, Mulda, Neuhausen, Rechenberg-Bienenmühle, Sayda und Seiffen liegen auf der Strecke. Dort sind auch die Infotafeln zu finden, mit denen sich die Rätsel im Blockline-Abenteuerhandbuch aus dem Starterpaket lösen lassen. "Wir gehen damit besonders auf Familien ein", sagt Worotnik. "Im Handbuch sind Etappen von circa 20 Kilometern beschrieben, mit Hinweisen, was sich dort besonderes entdecken lässt." Im Gimmlitztal beispielsweise geht es darum, Vögel und ihre Vogeleier mit Hilfe von Handbuch und Infotafel zusammenzuführen.

Das Blockline-Starterpaket für 29 Euro beinhaltet das Abenteuerhandbuch, ein Funktionstuch, eine lustige Halskette und Postkarten.
Das Blockline-Starterpaket für 29 Euro beinhaltet das Abenteuerhandbuch, ein Funktionstuch, eine lustige Halskette und Postkarten. © Tourismusverband Erzgebirge

Am Sonnabend wird es erstmals am Start- und Zielportal in Holzhau oder auch in der Altenberger Tourist-Information erhältlich sein - mitsamt dem Starterpaket für 29 Euro. "Ab dann lässt es sich auch online bestellen", sagt Cheyenne Worotnik. "Idealerweise hat man das Buch schon vor der Tour, denn es erleichtert die Streckenplanung."

Shuttlebus fährt die Strecke in zwei Runden ab

Weiterführende Artikel

Das erwartet Sachsens Touristik vom Sommer

Das erwartet Sachsens Touristik vom Sommer

Reisen sind wieder möglich, die Tourismusbranche atmet auf. Doch Corona ist nicht vorbei. Was Sachsen in den Sommermonaten erwartet.

Am Sonnabend hilft auch ein Shuttle-Bus, den Blockline-Fahrer kostenlos und mit Fahrrad nutzen können. Je einmal am Vormittag und einmal am Nachmittag fährt er die Stationen Holzhau, Altenberg, Bärenfels, Frauenstein, Nassau, Blockhausen, Sayda, Seiffen, Neuhausen und wieder Holzhau ab. In Altenberg hält er 10.35 Uhr und steuert als nächstes das Naturhotel in Bärenfels an. Am Nachmittag ist er auf der gleichen Route noch einmal 16.15 Uhr in Altenberg und 16.3 Uhr in Bärenfels unterwegs.

Familienfest entlang der Blockline: Sonnabend, 10. Juli, mit kostenlosem Bus-Shuttlerunde von 10 bis 14.45 Uhr und 15.40 bis 20.15 Uhr, www.blockline.bike

Mehr zum Thema Dippoldiswalde