merken
Dippoldiswalde

Drogenrazzia in Zinnwald

Am Mittwoch durchsuchte die Polizei Räume in Zinnwald. Die Bereitschaftspolizei und Hundeführer unterstützten die Aktion.

Mit mehreren Fahrzeugen und Hundeführern war die Polizei am Mittwoch Vormittag zur Durchsuchung eines Hauses in Zinnwald.
Mit mehreren Fahrzeugen und Hundeführern war die Polizei am Mittwoch Vormittag zur Durchsuchung eines Hauses in Zinnwald. © Symbolfoto/Erik-Holm Langhof

Am Mittwochvormittag kam es auf dem Goldhahnweg im Altenberger Ortsteil Zinnwald zu einem Großeinsatz der Polizei, wie Anwohner berichteten. Es handelte sich um eine Drogenrazzia, wie die Polizeidirektion Dresden auf Anfrage von saechsische.de informierte. Die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Beamte der Bereitschaftspolizei unterstützten die Aktion. 

Die Polizei ermittelt gegen einen 35-jährigen Mann wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und durchsuchte seine Räume. Dabei waren Hundeführer mit im Einsatz. Die Polizei hatte die Information, dass der Beschuldigte auch Hunde besitze. Da es sich noch um ein laufendes Verfahren handelt, gibt die Polizei keine weiteren Informationen heraus.  

Anzeige
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde

Abendbrot über den Dächern Dresdens, zur allerbesten Zeit? Noch bis zum 4. Oktober im Riesenrad am Postplatz! Hier können Sie Tickets buchen.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Umgebung lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde