merken
PLUS Dippoldiswalde

Altenbergs Freibadsaison geht los

Die Betreiber vom Geisinger Hüttenteich und vom Altenberger Galgenteich haben die richtige Freibadstimmung: ganz entspannt.

Im Freibad am Altenberger Galgenteich herrscht entspannte Sommerstimmung.
Im Freibad am Altenberger Galgenteich herrscht entspannte Sommerstimmung. © Egbert Kamprath

Während die Dresdner inzwischen vergeblich versuchen, noch ein Zeitticket fürs Freibad zu ergattern, sieht Uwe Knöffel vom Hüttenteich Geising dem heißen Wochenende gelassen entgegen: "Wir machen keine Begrenzung", sagt er.

Der Wetterbericht kündigt 28 Grad an, Tests sind nicht mehr vorgeschrieben und das Imbissangebot aufgefüllt. Bis die Ferien anfangen, starten die Knöffels erst einmal mit Öffnungszeiten von Mittwoch bis Freitag von 12 bis 18 Uhr, am Wochenende 10 bis 18 Uhr. Mit den Ferien haben sie dann täglich 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Anzeige
Open-Air Kino am Elbufer – Programm
Open-Air Kino am Elbufer – Programm

Für alle Filmbegeisterte hält das Programm wieder tolle Highlights - das aktuelle Kinoprogramm für die Woche vom 19.07. bis 25.07.2021 finden Sie hier.

Alles, was die Leute im Freibad essen wollen

Auch Marcel Gundel vom Campingplatz Galgenteich hat inzwischen das Bad rund um die Wasserrutsche freigegeben. "Anmelden muss sich hier keiner", sagt er: "Das Hygienekonzept vom letzten Jahr gilt wieder. Demnach dürfen wir hier 750 Leute rein lassen." So lange keine Ferien sind, bestünde keine Gefahr, dass es mehr werden: "Im Vergleich zu anderen Bädern haben wir hier sicher die entspannteste Situation."

Auch der Galgenteich-Imbiss hat wieder Pommes, Bockwurst und Pizza im Programm, "Und Eis natürlich. Alles, was die Leute im Freibad haben wollen", sagt Gundel.

Mehr Nachrichten aus den Regionen Altenberg und Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Die Bäderlandschaft der Reha-Klinik Raupennest braucht noch etwas Vorlauf bis zur Eröffnung. Ab dem 2. Juli soll sie wieder auch für Nicht-Patienten zugänglich sein - zunächst erstmal von Freitag bis Sonntag. (sik)

Mehr zum Thema Dippoldiswalde