merken
Dippoldiswalde

Historische Sammlung Altenberg öffnet

Ab Sonntag gibt`s auch in Altenbergs altem Schmalspurbahnhof wieder Kaffee, Kuchen und Geschichte.

Kaffee, Kuchen und Geschichte - das alles gibt es im Schmalspur-Bahnhof Altenberg.
Kaffee, Kuchen und Geschichte - das alles gibt es im Schmalspur-Bahnhof Altenberg. © Tourist-Information Altenberg

Seit sechs Jahren gibt der kleine Schmalspur-Bahnhof hinter dem Altenberger "Hauptbahnhof" einen Überblick über das Kriegsende in Altenberg - dank der ehrenamtlichen Arbeit von Stefan Schirm, Christiane Weickert und Horst Giegling. Jetzt öffnen sie nach der langen Coronapause am Sonntag wieder die Ausstellungsräume.

Mehr Nachrichten aus den Regionen Altenberg und Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

Auch Kaffee und Kuchen, Fassbier und kleine Speisen sich wieder im Angebot. Rings um das Gebäude stehen Tische und Bänke, an denen sich die Besucher niederlassen können. In der Ausstellung selbst, in der die Zerstörung von Altenberg am 10. Mai 1945 nachvollzogen wird, sind ein paar neue Sachen dazugekommen. Ab jetzt soll wieder wie gehabt jeden Sonntag geöffnet sein. (sik)

Historische Sammlung Altenberg (gegenüber dem Bahnhof Altenberg auf der anderen Seite der Gleise), geöffnet am 27. Juni, 14-18 Uhr, Eintritt frei, Spenden willkommen

Mehr zum Thema Dippoldiswalde