merken
PLUS Dippoldiswalde

Sparkassenmobil hält in Lauenstein

Statt der Filiale sollen Kunden bald das mobile Angebot der Bank nutzen können. Dabei sollten sie die Zeit genau im Blick haben.

Das Sparkassenmobil, das bereits in Bärenstein hält, soll in Zukunft auch Lauenstein anfahren.
Das Sparkassenmobil, das bereits in Bärenstein hält, soll in Zukunft auch Lauenstein anfahren. © Egbert Kamprath

Die Öffnungszeiten der Lauensteiner Sparkassenfiliale wurden in den vergangenen Jahren Stück für Stück gekürzt: "Zum Schluss hatte sie noch dienstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet", sagt der Lauensteiner Ortsvorsteher Siegfried Rinke. Immerhin konnten die Kunden dann Überweisungen vornehmen, sich beraten lassen und Geld einzahlen oder abheben. 

Seit der coronabedingten Schließung hatten sie diese Möglichkeit nicht mehr, und nun steht die Filiale auf der Schließungsliste der Ostsächsischen Sparkasse. Statt dessen soll nun einmal pro Woche das Sparkassenmobil kommen: "In Bärenstein läuft das schon seit vielen Jahren so", sagt Rinke. Er habe bereits mit dem Fahrer des Mobils über einen Standort und einen Tag gesprochen: "Idealerweise wird das Fahrzeug immer dienstags auf dem Parkplatz vor der Filiale halten, aber ganz fertig ist die Sparkasse noch nicht mit der Routenplanung", sagt Rinke. 

Reppe & Partner Immobilien
Reppe & Partner Immobilien
Reppe & Partner Immobilien

Bietet Ihnen das komplette Rundum-sorglos-Paket für Ihr Immobilieneigentum.

"Bis zum 1. November soll alles endgültig geklärt sein. Das Mobil ist aber schon eher unterwegs. Wir wollen noch berücksichtigen, welche Erfahrungen wir mit Lauenstein machen", sagt Andreas Rieger, Unternehmenssprecher der Ostsächsischen Sparkasse.

Die neuen Öffnungszeiten der mobile Filiale sollten sich die Kunden gut merken: Eine Stunde Standzeit pro Ort ist geplant. In dieser Zeit lassen sich Überweisungen vornehmen und Geld abheben. "Um Bargeld abzuheben, müssen wir sonst nach Altenberg fahren", sagt Rinke, "und wer derzeit noch nicht zum Online-Banking gewechselt ist, muss Überweisungen sogar per Post nach Dresden schicken." (sik)

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Umgebung lesen Sie hier

Mehr zum Thema Dippoldiswalde