merken
Dippoldiswalde

Löwenhainer Dorfstraße gesperrt

Wer von Geising nach Liebenau möchte, muss ab nächstem Montag über Lauenstein fahren.

Die Vollsperrung der Dorfstraße in Löwenhain erfordert die Umfahrung über Lauenstein.
Die Vollsperrung der Dorfstraße in Löwenhain erfordert die Umfahrung über Lauenstein. © Symbolfoto: Steffen Unger

Ab Montag nächster Woche ist die Löwenhainer Dorfstraße in Unterlöwenhain auf Höhe des Abzweigs nach Fürstenau gesperrt. Die Baustelle erstreckt sich über eine Länge von 1.000 Metern, die sich aus 650 Metern auf der Dorfstraße K 9033 und aus 350 Metern der Dorfstraße in Richtung Fürstenau auf der K 9035 zusammensetzen. 

Bis zum 2. Oktober 2020 sollen die Asphaltbinderschicht und die -deckschicht erneuert werden und ein neuer, 100 Meter langer Graben entstehen. Vorhandene Gräben und Mulden, drei Durchlässe und die seitlichen Begrenzungsstreifen, sogenannte Bankette, werden erneuert. Während der Bauzeit ist die Straße voll gesperrt.  

Anzeige
»Semper Essenz«
»Semper Essenz«

Termine des Corona-Ersatzspielplans der Semperoper Dresden für Oktober 2020

Der Verkehr wird über Geising und Lauenstein erst auf der S 178 und weiter auf der S 174 umgeleitet, bis die S 174 hinter Löwenhain und kurz vor Liebenau wieder auf die K 9033 trifft. Auch der Busverkehr der Linie 368 wird so geführt. Der Umweg beträgt zwei Kilometer.

Die Baukosten betragen 172.000 Euro, die der Freistaat Sachsen auf Grundlage des Sächsisches Finanzausgleichsgesetz (SächsFAG) aus Steuermitteln finanziert. 

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde